Abo
  • Services:
Anzeige

Contract Jack: Neues Spiel in der No-One-Lives-Forever-Reihe

Monolith entwickelt neuen Action-Titel

Das in den sechziger Jahren angesiedelte Action-Spiel No One Lives Forever 2 konnte zwar - wie sein Vorgänger - zahlreiche Preise einheimsen und wurde mit Top-Wertungen in den Fachmagazinen geradezu überschüttet, nichtsdestotrotz waren die Verkaufszahlen des Programms recht enttäuschend. Publisher Vivendi glaubt aber weiterhin an die Reihe: Wie jetzt bekannt gegeben wurde, arbeitet das Entwicklerteam Monolith gerade an einem neuen Agenten-Spiel mit ähnlicher Thematik.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Contract Jack - Just Another Contract Killer soll allerdings nicht die Geschichte des zweiten No-One-Lives-Forever-Spiels weiterspinnen, sondern stattdessen ein Bindeglied zwischen den ersten beiden NOLF-Titeln darstellen. Zudem übernimmt man diesmal nicht die Rolle der Geheimagentin Cate Archer, sondern steuert den etwas groberen, männlichen Charakter John Jack, der von der Untergrundorganisation HARM angeworben wird und sich schnell in einen Bandenkrieg mit italienischen Kriminellen verwickelt sieht.

Screenshot #2
Screenshot #2
Offensichtlich wird Contract Jack mit einem deutlich einfacheren Gameplay aufwarten - Vivendi kündigt jedenfalls im Vergleich zu No One Lives Forever deutlich mehr Action, dafür aber auch weniger Schleichelemente an. Bizarre Gegner und ungewöhnliche Waffen sollen allerdings weiterhin das Merkmal der Reihe bleiben.

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben der Einzelspieler-Kampagne wird Contract Jack vier Multiplayer-Varianten (Deathmatch, Team Deathmatch, Demolition und Doomsday) bieten, ein Mod-Editor soll es zudem vereinfachen, neue Levels und Szenerien zu basteln. Einen Veröffentlichungstermin für das PC-Spiel nennt Vivendi derzeit noch nicht, zumindest zum Verkaufspreis hat man sich aber schon geäußert - obwohl man zum Spielen von Contract Jack No One Lives Forever nicht benötigt, soll das Spiel nicht teurer als ein Add-On sein.


eye home zur Startseite
Krisko 15. Jul 2003

Außer der Grafik war NOLF2 aber ziemlich öde. Das Feeling von NOLF1 kam so gut wie nie...

Madsteve 11. Jul 2003

Finde es zwar schade nichtmehr CATE ARCHER spielen zu können finde ich die Idee, die...

LEXI 10. Jul 2003

@ Hans - Du bist echt die Super-Pappnase... Die ersten beiden NOLF-Titel gehören zu den...

hoehlentroll 10. Jul 2003

du hast auch nen schatten...

Alien3000lu 10. Jul 2003

Also NOLF war wirklich ein super Game. Wie bereits gesagt, waren die 'Sachen nebenbei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Ratbacher GmbH, Wolfsburg
  4. Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       

  1. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  2. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  3. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  4. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  5. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  6. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  7. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  8. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  9. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  10. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Angeber-Specs

    pk_erchner | 11:57

  2. Re: Kein Platz im Smartphone

    TrollNo1 | 11:56

  3. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    |=H | 11:54

  4. Re: Ursache - nicht korrekt arbeitende Patentämter

    TrollNo1 | 11:53

  5. Re: Einfach von Multiplayer fernhalten :-)

    Bigfoo29 | 11:50


  1. 12:01

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:40

  5. 11:33

  6. 11:04

  7. 10:51

  8. 10:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel