Abo
  • Services:
Anzeige

Intel: WLAN-Chips zur Überbrückung der "letzten Meile"

802.16A soll schnurlos Breitband liefern

Intel will nun in Zusammenarbeit mit Alvarion Chips für den IEEE-802.16a-Standard entwickeln, womit ein drahtloser Breitband-Zugang als Alternative zu bestehenden Verfahren wie Kabel und Digital Subscriber Lines (DSL) für die "letzte Meile" realisiert werden soll.

Anzeige

Der IEEE-802.16a-Standard ist eine Wireless-Metropolitan-Area-Network-(WMAN-)Technologie. Sie verbindet Hotspots, die einen Internetzugang auf Basis des IEEE-802.11- oder Wi-Fi-Standards bieten, sowie Standorte in Unternehmen oder Häusern mit dem drahtgebundenen Internet Backbone. Netzwerke auf Basis von 802.16a sollen eine Reichweite von bis zu 30 Meilen (knapp 50 km) erreichen und die Möglichkeit bieten, Daten, Sprache und Video mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Mbps pro Sekunde zu übertragen.

"Intel wünscht sich Computing und Kommunikation zu jeder Zeit und an jedem Ort über jedes Gerät, und wir betrachten WiMAX als eine der entscheidenden Technologien, mit deren Hilfe diese Vision Wirklichkeit werden kann", sagte Sean Maloney, Executive Vice President und General Manager der Intel Communications Group. "Unsere WiMAX-Chips werden unsere drahtlosen Produkte, wie die Intel-Centrino-Mobiltechnologie für drahtlose Notebooks, die Intel-PRO/Wireless-Netzwerkanbindung sowie die Intel-IXP4XX-Netzwerkprozessoren für drahtlose Infrastruktur ergänzen."

Produkte basierend auf 802.16a können drahtlose Breitband-Netzwerkanbindung für Unternehmen mit garantierten Leistungsmerkmalen bieten. Diese Produkte sollen zudem Service Provider in die Lage versetzen, Sprach- und Datendienste anzubieten.

Der IEEE-802.16a-Standard wurde im Januar freigegeben. 25 Unternehmen aus dem Kommunikationsausrüstungs-Bereich wie Intel und Alvarion schlossen sich im Rahmen des gemeinnützigen WiMAX-Forums zusammen, um die Kompatibilität und Interoperabilität von 802.16a-konformer Ausrüstung zu fördern und zu zertifizieren.

"Wir glauben an einen Wachstumsschub durch WiMAX auf dem Markt drahtloser Breitband-Zugänge, ähnlich dem Einfluss von Wi-Fi auf dem Wireless-LAN-Markt", sagte Zvi Slonimsky, CEO von Alvarion. "Ohne den 802.16a-Standard müssten Ausrüstungsanbieter alles selber entwickeln, einschließlich der grundlegenden Siliziumbausteine, der kundenbasierten Ausrüstung, der Basisstation sowie der Netzwerk-Management-Software. Mit Hilfe des Standards können Ausrüstungshersteller sich auf ihre Kompetenzen konzentrieren und Mehrwert zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten."


eye home zur Startseite
Thomas 30. Jan 2004

Ihr seid ja gut. Ist ja immerhin bis zu 10 Mal Schneller als DSL. Wers noch schneller...

Normalverdiener 10. Jul 2003

Die Abkürzung Mbps bescheibt eindeutig Megabit pro Sekunde

CK (Golem.de) 10. Jul 2003

Sind sie leider auch, es sind nämlich wirklich "nur" 70 Megabit/s. Ist nun korrigiert...

r00t 10. Jul 2003

Tjo ist die Frage ob sie Megabit pro Sekunde meinen oder Megabyte ....

Ash 10. Jul 2003

70 Megabyte/s hören sich fast unglaublich an! Vor allem, wenn man die Presseerklärung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Panono

    Kirschkuchen | 10:07

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 10:05

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    sniner | 10:04

  4. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    mrgenie | 10:02

  5. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 10:02


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel