Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue Drei-Megapixel-Digitalkameras von BenQ

Mit Zoomobjektiv oder Festbrennweite

Mit der DC5330 und der DC2410 bringt BenQ Anfang Juli zwei neue Digitalkameras mit drei Megapixel auf den Markt. Sie unterscheiden sich durch ihre Zoomfähigkeiten: Die erstgenannte Kamera hat ein optisches 3fach-Zoom, während das zweite Gerät lediglich über ein Digitalzoom und ansonsten über ein Festbrennweitenobjektiv verfügt.

Anzeige

Die BenQ DC5330 ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD-Sensor ausgerüstet und in einem Metallgehäuse untergebracht. Das 3fach-Zoom-Optik (Blende F 2,8 - F 4,8) mit integrierter Objektivabdeckung verfügt über eine Brennweite, die 35 bis 105 mm im Kleinbildformat entspricht. Die Kamera verfügt über verschiedene Belichtungsmessarten (Matrix, mittelbetont, Spot), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Sport und Nachtaufnahmen) und Effekteinstellungen. Die Stromversorgung wird über einen Li-Ion-Akku sichergestellt. Eine USB-2.0-Schnittstelle sorgt für den Datenaustausch mit dem PC. Das Gerät misst 96 x 61 x 38 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 185 Gramm.

BenQ DC5330
BenQ DC5330

Die 3,3-Megapixel-Digitalkamera BenQ DC2410 verfügt lediglich über ein 4fach-Digitalzoom. Das Objektiv bietet eine Blendenöffnung zwischen F 2,9 - F 5,6 und weist eine Festbrennweite von umgerechnet 34 mm auf. Die Kamera misst 94 x 66 x 41 mm und wiegt ohne Batterie und Speicherkarte 145 Gramm. Hier gibt es nur eine USB-1.1-Schnittstelle.

Benq DC2410
Benq DC2410

Manuelle Blitzeinstellung (Auto, Aufhellblitz, Blitz aus, Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation) sind zusätzliche Features beider Digitalkameras. Beide Kameras verfügen über ein 1,6-Zoll-Farb-TFT-Display. Die BenQ DC5330 und die BenQ DC2410 sind mit einem internen 16-MByte-Speicher ausgestattet, der sich über SD-Karten erweitern lässt. Beide haben eine Videofunktion inklusive Tonaufnahme, mit der Videoclips mit einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Pixel aufgenommen werden können.

Mitgeliefert wird die Software ArcSoft PhotoBase, ArcSoft VideoImpression, ArcSoft PhotoImpression, ArcSoft PhotoPrinter Pro sowie ein Windowstreiber und als weiteres Zubehör ein Akku, ein Ladegerät sowie eine Kameratasche.

Die BenQ DC5330 ist für 299,- Euro erhältlich, die DC2410 für 199,- Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Nachtrag...

    NemoNemo | 12:55

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    ArcherV | 12:53

  3. Re: Knight Rider 2000

    triplekiller | 12:52

  4. Wolkenkukuksheim? Re: FALSCH = Re...

    NemoNemo | 12:51

  5. Re: Katastrophale UX

    tomate11 | 12:45


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel