• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei neue Drei-Megapixel-Digitalkameras von BenQ

Mit Zoomobjektiv oder Festbrennweite

Mit der DC5330 und der DC2410 bringt BenQ Anfang Juli zwei neue Digitalkameras mit drei Megapixel auf den Markt. Sie unterscheiden sich durch ihre Zoomfähigkeiten: Die erstgenannte Kamera hat ein optisches 3fach-Zoom, während das zweite Gerät lediglich über ein Digitalzoom und ansonsten über ein Festbrennweitenobjektiv verfügt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die BenQ DC5330 ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD-Sensor ausgerüstet und in einem Metallgehäuse untergebracht. Das 3fach-Zoom-Optik (Blende F 2,8 - F 4,8) mit integrierter Objektivabdeckung verfügt über eine Brennweite, die 35 bis 105 mm im Kleinbildformat entspricht. Die Kamera verfügt über verschiedene Belichtungsmessarten (Matrix, mittelbetont, Spot), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Sport und Nachtaufnahmen) und Effekteinstellungen. Die Stromversorgung wird über einen Li-Ion-Akku sichergestellt. Eine USB-2.0-Schnittstelle sorgt für den Datenaustausch mit dem PC. Das Gerät misst 96 x 61 x 38 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 185 Gramm.

BenQ DC5330
BenQ DC5330
Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Die 3,3-Megapixel-Digitalkamera BenQ DC2410 verfügt lediglich über ein 4fach-Digitalzoom. Das Objektiv bietet eine Blendenöffnung zwischen F 2,9 - F 5,6 und weist eine Festbrennweite von umgerechnet 34 mm auf. Die Kamera misst 94 x 66 x 41 mm und wiegt ohne Batterie und Speicherkarte 145 Gramm. Hier gibt es nur eine USB-1.1-Schnittstelle.

Benq DC2410
Benq DC2410

Manuelle Blitzeinstellung (Auto, Aufhellblitz, Blitz aus, Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation) sind zusätzliche Features beider Digitalkameras. Beide Kameras verfügen über ein 1,6-Zoll-Farb-TFT-Display. Die BenQ DC5330 und die BenQ DC2410 sind mit einem internen 16-MByte-Speicher ausgestattet, der sich über SD-Karten erweitern lässt. Beide haben eine Videofunktion inklusive Tonaufnahme, mit der Videoclips mit einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Pixel aufgenommen werden können.

Mitgeliefert wird die Software ArcSoft PhotoBase, ArcSoft VideoImpression, ArcSoft PhotoImpression, ArcSoft PhotoPrinter Pro sowie ein Windowstreiber und als weiteres Zubehör ein Akku, ein Ladegerät sowie eine Kameratasche.

Die BenQ DC5330 ist für 299,- Euro erhältlich, die DC2410 für 199,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 22,99€
  2. (-40%) 5,99€
  3. 23,99€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /