Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue Drei-Megapixel-Digitalkameras von BenQ

Mit Zoomobjektiv oder Festbrennweite

Mit der DC5330 und der DC2410 bringt BenQ Anfang Juli zwei neue Digitalkameras mit drei Megapixel auf den Markt. Sie unterscheiden sich durch ihre Zoomfähigkeiten: Die erstgenannte Kamera hat ein optisches 3fach-Zoom, während das zweite Gerät lediglich über ein Digitalzoom und ansonsten über ein Festbrennweitenobjektiv verfügt.

Anzeige

Die BenQ DC5330 ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD-Sensor ausgerüstet und in einem Metallgehäuse untergebracht. Das 3fach-Zoom-Optik (Blende F 2,8 - F 4,8) mit integrierter Objektivabdeckung verfügt über eine Brennweite, die 35 bis 105 mm im Kleinbildformat entspricht. Die Kamera verfügt über verschiedene Belichtungsmessarten (Matrix, mittelbetont, Spot), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Sport und Nachtaufnahmen) und Effekteinstellungen. Die Stromversorgung wird über einen Li-Ion-Akku sichergestellt. Eine USB-2.0-Schnittstelle sorgt für den Datenaustausch mit dem PC. Das Gerät misst 96 x 61 x 38 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 185 Gramm.

BenQ DC5330
BenQ DC5330

Die 3,3-Megapixel-Digitalkamera BenQ DC2410 verfügt lediglich über ein 4fach-Digitalzoom. Das Objektiv bietet eine Blendenöffnung zwischen F 2,9 - F 5,6 und weist eine Festbrennweite von umgerechnet 34 mm auf. Die Kamera misst 94 x 66 x 41 mm und wiegt ohne Batterie und Speicherkarte 145 Gramm. Hier gibt es nur eine USB-1.1-Schnittstelle.

Benq DC2410
Benq DC2410

Manuelle Blitzeinstellung (Auto, Aufhellblitz, Blitz aus, Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation) sind zusätzliche Features beider Digitalkameras. Beide Kameras verfügen über ein 1,6-Zoll-Farb-TFT-Display. Die BenQ DC5330 und die BenQ DC2410 sind mit einem internen 16-MByte-Speicher ausgestattet, der sich über SD-Karten erweitern lässt. Beide haben eine Videofunktion inklusive Tonaufnahme, mit der Videoclips mit einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Pixel aufgenommen werden können.

Mitgeliefert wird die Software ArcSoft PhotoBase, ArcSoft VideoImpression, ArcSoft PhotoImpression, ArcSoft PhotoPrinter Pro sowie ein Windowstreiber und als weiteres Zubehör ein Akku, ein Ladegerät sowie eine Kameratasche.

Die BenQ DC5330 ist für 299,- Euro erhältlich, die DC2410 für 199,- Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Telekom lügt sogar im Kleinen

    Juge | 08:06

  2. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    Jhomas5 | 08:01

  3. Völlig falsche Test-Methodik bei autonom...

    ingocnito | 08:00

  4. Re: Ach RockStar ...

    DerSchwarzseher | 07:53

  5. Nein liebe Telekom

    Psy2063 | 07:45


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel