Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue Drei-Megapixel-Digitalkameras von BenQ

Mit Zoomobjektiv oder Festbrennweite

Mit der DC5330 und der DC2410 bringt BenQ Anfang Juli zwei neue Digitalkameras mit drei Megapixel auf den Markt. Sie unterscheiden sich durch ihre Zoomfähigkeiten: Die erstgenannte Kamera hat ein optisches 3fach-Zoom, während das zweite Gerät lediglich über ein Digitalzoom und ansonsten über ein Festbrennweitenobjektiv verfügt.

Anzeige

Die BenQ DC5330 ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD-Sensor ausgerüstet und in einem Metallgehäuse untergebracht. Das 3fach-Zoom-Optik (Blende F 2,8 - F 4,8) mit integrierter Objektivabdeckung verfügt über eine Brennweite, die 35 bis 105 mm im Kleinbildformat entspricht. Die Kamera verfügt über verschiedene Belichtungsmessarten (Matrix, mittelbetont, Spot), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Sport und Nachtaufnahmen) und Effekteinstellungen. Die Stromversorgung wird über einen Li-Ion-Akku sichergestellt. Eine USB-2.0-Schnittstelle sorgt für den Datenaustausch mit dem PC. Das Gerät misst 96 x 61 x 38 mm und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 185 Gramm.

BenQ DC5330
BenQ DC5330

Die 3,3-Megapixel-Digitalkamera BenQ DC2410 verfügt lediglich über ein 4fach-Digitalzoom. Das Objektiv bietet eine Blendenöffnung zwischen F 2,9 - F 5,6 und weist eine Festbrennweite von umgerechnet 34 mm auf. Die Kamera misst 94 x 66 x 41 mm und wiegt ohne Batterie und Speicherkarte 145 Gramm. Hier gibt es nur eine USB-1.1-Schnittstelle.

Benq DC2410
Benq DC2410

Manuelle Blitzeinstellung (Auto, Aufhellblitz, Blitz aus, Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation) sind zusätzliche Features beider Digitalkameras. Beide Kameras verfügen über ein 1,6-Zoll-Farb-TFT-Display. Die BenQ DC5330 und die BenQ DC2410 sind mit einem internen 16-MByte-Speicher ausgestattet, der sich über SD-Karten erweitern lässt. Beide haben eine Videofunktion inklusive Tonaufnahme, mit der Videoclips mit einer Auflösung von bis zu 320 x 240 Pixel aufgenommen werden können.

Mitgeliefert wird die Software ArcSoft PhotoBase, ArcSoft VideoImpression, ArcSoft PhotoImpression, ArcSoft PhotoPrinter Pro sowie ein Windowstreiber und als weiteres Zubehör ein Akku, ein Ladegerät sowie eine Kameratasche.

Die BenQ DC5330 ist für 299,- Euro erhältlich, die DC2410 für 199,- Euro.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 14,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 439,85€

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Da musste ich mich doch glatt mal registrieren :-)

    rstcologne | 21:25

  2. Re: BioWare ist eine ziemlich

    HorkheimerAnders | 21:23

  3. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  4. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel