Abo
  • Services:
Anzeige

Easyhome MR850power - DSL-Router und HomePlug in einem

Kombination aus DSL-Modem, Ethernet-Router und -Switch sowie HomePlug-Adapter

Mit dem "easyhome MR850power" bietet die deneg easyhome GmbH eine Kombination aus DSL-Modem, Ethernet-Router und -Switch sowie HomePlug-Adapter. So stehen nicht nur drei Ethernet-Anschlüsse, sondern auch eine Schnittstelle zur Einbindung von Geräten über das Stromnetz zur Verfügung - die angeschlossenen Geräte können schließlich per DSL-Leitung mit dem Internet verbunden werden.

Anzeige

Das integrierte DSL-Modem unterstützt Datenraten von bis zu 8 Mbps Downstream und 640 kbps Upstream, der Router/Switch kann über seine drei 10/100-Mbps-Schnittstellen und den HomePlug-Adapter bis zu 253 Teilnehmer in einem Netzwerk verwalten. Vom HomePlug-Adapter bekommt man nicht viel mit, denn dieser sendet und empfängt Daten über das ins Stromnetz eingesteckte externe Netzteil des easyhome MR850power.

easyhome MR850power
easyhome MR850power

Mit einer theoretischen maximalen Datenrate von 14 Mbps und realistischen 5 bis 7 Mbps können Geräte - auch weitere Router bzw. Switches - mittels entsprechender HomePlug-Adapter über das Wohnungs- oder Bürostromnetz ins Ethernet-basierte Netzwerk angebunden werden. Theoretisch können laut deneg easyhome Leitungslängen von bis zu 250 Metern überbrückt werden, allerdings wirken sich Verlängerungskabel und Verteilerdosen als Dämpfer aus. Die Daten werden per 56-Bit-DES-Algorithmus verschlüsselt über die Stromleitung übertragen.

Das Kombi-Gerät easyhome MR850power wird ab sofort für 249,90 Euro über den Onlineshop des Herstellers vertrieben. Im regulären Handel sind die easyhome-Produkte noch nicht verfügbar, hier bemüht sich deneg easyhome um Partner. Deneg easyhome bietet auch die passenden HomePlug-Adapter für die Ethernet- oder USB-Schnittstelle, es können jedoch auch andere voll zum HomePlug-Standard kompatible Konkurrenz-Adapter genutzt werden.


eye home zur Startseite
Der Wuerfler 10. Jul 2003

Ja, ich habe eins zu Hause! Ich habe Geräte mit einem Artem-Chipsatz. Dort steht in der...

cho 10. Jul 2003

Hat jemand 'ne Ahnung wie so ein Netzwerk in der Praxis aussieht? Braucht man jeweils...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Hannover
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. MIWE Michael Wenz GmbH, Arnstein


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       

  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Woran liegt das wohl...

    SpitzBube | 15:03

  2. Re: Anwendungsbeispiel für das Telefon?

    theFiend | 15:02

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    DAUVersteher | 15:02

  4. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    CSCmdr | 15:02

  5. Re: So sieht das Ende aus

    Dangerzone94 | 14:59


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel