Abo
  • IT-Karriere:

Test: EyeToy - PlayStation-Spiele mit Armen und Kopf steuern

USB-Kamera und CD mit zwölf Spielen erhältlich

Auf der CeBIT 2003 gehörte der Sony-Stand vor allem auf Grund von EyeToy - eine Kamera, die an die PlayStation 2 angeschlossen wird und dann Bewegungen des Spielers registriert - zu den absoluten Publikumsmagneten. So benötigt man zum Spielen kein Pad mehr, sondern steuert die Programme direkt mit dem Körper.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Installation von EyeToy ist denkbar einfach: Die Kamera wird einfach an einen der beiden vorderen USB-Ports der PlayStation 2 angeschlossen und dann entweder auf oder unter dem Fernseher platziert. Danach nimmt man etwa zwei Meter vor dem Fernseher Stellung - und schon kann das Spiel beginnen.

Inhalt:
  1. Test: EyeToy - PlayStation-Spiele mit Armen und Kopf steuern
  2. Test: EyeToy - PlayStation-Spiele mit Armen und Kopf steuern

Die Kamera nimmt den Spieler auf, so dass dieser sich auf dem Bildschirm sehen kann. Die Bedienung des Spiels erfolgt komplett mit den Händen, ein Pad wird also überhaupt nicht benötigt. Um im Menü zwischen den insgesamt zwölf Spielen auszuwählen, bewegt man die Hände einfach in Höhe der auf dem TV-Bildschirm angezeigten Buttons, die Kamera registriert sofort die Bewegungen und startet das gewünschte Programm.

Screenshot #1
Screenshot #1
Auf der EyeToy-CD sind insgesamt zwölf Spiele vertreten, die allesamt sehr simpel zu bedienen sind, aber trotzdem viel Spaß machen. Heimliches Highlight ist sicherlich "Wishi Washi", eine Fensterputz-Simulation - hier gilt es, durch möglichst schnelle Bewegung der Arme den Bildschirm zu reinigen. Aber auch "Keep Ups" kann begeistern. Hier geht man in die Knie und versucht, einen Ball mit dem Kopf in der Luft zu halten. Wer die erste Stufe gemeistert hat, spielt Kopfball dann sogar mit mehreren Bällen gleichzeitig.

Test: EyeToy - PlayStation-Spiele mit Armen und Kopf steuern 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  3. 31,99€

cocacola 05. Mai 2004

obwohl man diese 12 Spiele höchstens als mini-mini-mini-....Spiele bezeichen kann. aber...

cocacola 30. Apr 2004

Klar geht das!!! www.finalcraft.com!!!

guz 16. Okt 2003

Ich finde das Ai Toi richtig geil, macht jede Menge Spaß! Das einzige was ich verbesseren...

Markus 22. Jul 2003

Also soviel wie ich von Sony gehört habe, ist es nicht möglich die Kamera als WebCam zu...

Nicht-Debian... 19. Jul 2003

Die Kamera meldet sich als "Logitech EyeToy USB Camera". Die "normalen" QuickCam-Treiber...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC Probe gefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC Probe gefahren Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /