OpenGroupware.org: Skyrix wird Open Source

Magdeburger Unternehmen stellt webbasierte Groupware unter die GPL

Die in Magdeburg ansässige Skyrix Software AG veröffentlicht ihre Groupwarelösung Skyrix 4.1 als Open Source. Die Software unter dem Namen OpenGroupware.org soll mit dem morgigen Start des Linux-Tages zum Download bereitstehen. Dabei orientiert sich Skyrix ganz bewusst an Suns OpenOffice.org, will man mit diesem Schritt der eigenen Groupware doch zum Durchbruch verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenGroupware.org basiert auf Skyrix 4.1 und integriert Funktionen wie Terminplaner, Kontakt-Datenbank für Personen und Unternehmen, Ressourcen- sowie Projekt- und Aufgabenverwaltung, Webmail-Client und ein einfaches News-System für Intranets. Zudem ist ein Abgleich mit Palm-PDAs möglich.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
  2. Fachinformatiker (m/w/d)
    Textil-Service Mecklenburg GmbH, Parchim
Detailsuche

Skyrix selbst will in Zukunft mit Support und kostenpflichtigen Zusatzmodulen für OpenGroupware.org sein Geld verdienen. Dazu zählt mit Zide Store ein Plug-In, das native Mail-Clients wie Outlook oder Evolution via MAPI einbindet, und DocShare, eine Software, die OpenGroupware.org um Funktionen zum Dokumentenaustausch und für projektzentrische Datenverknüpfung erweitert.

Die Software OpenGroupware.org soll ab Freitag, dem ersten Tag des Linux-Tages, unter www.opengroupware.org im Quelltext sowie als RPM und DEB-Paket zum Download bereitstehen. Zudem enthält die aktuelle Ausgabe des Linux-Magazin 8/2003 eine Knoppix-CD, auf der OpenGroupware.org bereits installiert ist, so dass die Groupware problemlos ausprobiert werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tilman 09. Jul 2003

Also ich weis nicht. Outlook optisch und in der bedienung zu kopieren ist meines...

Peter Mueller 09. Jul 2003

doch, das tut

B.A.D. 09. Jul 2003

Ich persönlich finde Thunderbird hervorragend. Entstand aus dem Mailclient von Mozilla...

NFec 09. Jul 2003

Kann mir hier mal jemand helfen, der mit beiden Systemen Erfahrung hat? Ich benutze im...

bn` 09. Jul 2003

Ja. vielleicht die 2 http://mahogany.sourceforge.net/ http://roundabout.sourceforge.net/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /