Abo
  • Services:
Anzeige

Steganos Internet Security 5 mit Dialer-Abwehr

Sicherheits-Software bekämpft lästige Spam-Mails

Das Programmpaket Steganos Internet Security 5 besteht aus den Komponenten AntiVirus, Personal Firewall, Internet Anonym und InternetSpuren-Vernichter. Als Neuerung wurde das Tool Mail CleanUp gegen unerwünschte Werbe-Mails sowie ein AntiDialer integriert. Das Programmpaket soll Anwender somit vor allerlei Gefahren aus dem Internet schützen.

Anzeige

Der AntiDialer 2 überwacht alle DFÜ-Verbindungen und soll so teure 0190-Einwahlen verhindern. Dabei verspricht der Hersteller auch einen Schutz vor CAPI- und TAPI-Dialern, die nicht im DFÜ-Netzwerk erscheinen, sondern Modem respektive ISDN-Karte direkt ansprechen.

Das Tool Mail CleanUp bekämpft lästige Werbe-Mails (Spam), indem diese vorher ausgefiltert werden. Dafür werden Betreffzeile, Mail-Adresse und der Mail-Header nach Schlüsselwörtern durchforstet, wobei sich entsprechende Wortfilter frei definieren lassen. Parallel dazu lassen sich E-Mails ab einer frei wählbaren Größe aussortieren. Der Spam-Filter soll sich mit jedem POP3-Mail-Client verstehen, beherrscht jedoch keinen Zugriff via IMAP4. Erkannte Spam-Mails werden mit oder ohne Rückfrage direkt auf dem Server gelöscht. Zusätzlich lässt sich eine täuschend echte "Unzustellbarkeit"-Mail an den Spam-Absender versenden, um die Richtigkeit der eigenen E-Mail-Adresse zu verschleiern.

AntiVirus 5 fahndet nach Würmern, Trojanischen Pferden und Viren und soll durch Heuristik auch unbekannte Fremdlinge erkennen können. Für ein Jahr lang sind wöchentliche Updates der Virensignaturen im Kaufpreis der Software enthalten. Vor Hacker-Angriffen oder Spyware soll einen die Personal Firewall Online Shield bewahren, wobei sich der Anwender per SMS über abgewehrte Angriffe informieren lassen kann.

Mit Internet Anonym 5 anonymisiert man seinen Internet-Besuch und bewegt sich wie ein Online-Phantom unerkannt im Internet. Somit verheimlicht man Website-Betreibern die eigentliche IP-Adresse und gaukelt diesen vor, man sei mal als Schwede oder mal als Australier im Internet - auf Wunsch wechseln die Identitäten im Sekundentakt. Außerdem bietet das Tool einen Pop-Up-Blocker und Filterfunktionen gegen gefährliche Web-Inhalte.

Der InternetSpuren-Vernichter beseitigt Surf-Spuren der Browser Internet Explorer ab Version 4.x, Netscape ab Version 6.x, AOL 6 und 7 sowie T-Online 4.0. Ein kostenloses Update soll die Unterstützung von T-Online 5.0 bald nachliefern. Das Tool löscht auf Knopfdruck Verlaufslisten, den Browser-Cache und Cookies. Den Browser Opera unterstützt die Software nicht. Über den zum Lieferumfang gehörenden Shredder lassen sich die Daten durch mehrmaliges Überschreiben bei Bedarf unwiderruflich vernichten.

Steganos Internet Security 5 soll ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von knapp 49,95 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
bazik 09. Jul 2003

Wow, dann ist da sogar noch Viren Abwehr integriert!

Thomas 09. Jul 2003

Hallo, das Programm arbeitet so gut, das danach einige Programme garnicht mehr ins...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Seitenbau GmbH, Konstanz
  2. European XFEL GmbH, Hamburg
  3. Universität Passau, Passau
  4. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  2. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  3. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  4. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  5. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  6. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  8. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  9. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  10. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Na, geht doch

    chewbacca0815 | 09:56

  2. Re: Woher weiss ich denn nun wenn der Postbote da...

    HeroFeat | 09:55

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    gaym0r | 09:55

  4. Re: Season-Pass

    Dennis | 09:55

  5. Re: Metamaterialien

    M.P. | 09:55


  1. 10:00

  2. 09:54

  3. 09:04

  4. 08:49

  5. 07:40

  6. 07:21

  7. 16:57

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel