Abo
  • Services:

Steganos Internet Security 5 mit Dialer-Abwehr

Sicherheits-Software bekämpft lästige Spam-Mails

Das Programmpaket Steganos Internet Security 5 besteht aus den Komponenten AntiVirus, Personal Firewall, Internet Anonym und InternetSpuren-Vernichter. Als Neuerung wurde das Tool Mail CleanUp gegen unerwünschte Werbe-Mails sowie ein AntiDialer integriert. Das Programmpaket soll Anwender somit vor allerlei Gefahren aus dem Internet schützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der AntiDialer 2 überwacht alle DFÜ-Verbindungen und soll so teure 0190-Einwahlen verhindern. Dabei verspricht der Hersteller auch einen Schutz vor CAPI- und TAPI-Dialern, die nicht im DFÜ-Netzwerk erscheinen, sondern Modem respektive ISDN-Karte direkt ansprechen.

Stellenmarkt
  1. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart
  2. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Das Tool Mail CleanUp bekämpft lästige Werbe-Mails (Spam), indem diese vorher ausgefiltert werden. Dafür werden Betreffzeile, Mail-Adresse und der Mail-Header nach Schlüsselwörtern durchforstet, wobei sich entsprechende Wortfilter frei definieren lassen. Parallel dazu lassen sich E-Mails ab einer frei wählbaren Größe aussortieren. Der Spam-Filter soll sich mit jedem POP3-Mail-Client verstehen, beherrscht jedoch keinen Zugriff via IMAP4. Erkannte Spam-Mails werden mit oder ohne Rückfrage direkt auf dem Server gelöscht. Zusätzlich lässt sich eine täuschend echte "Unzustellbarkeit"-Mail an den Spam-Absender versenden, um die Richtigkeit der eigenen E-Mail-Adresse zu verschleiern.

AntiVirus 5 fahndet nach Würmern, Trojanischen Pferden und Viren und soll durch Heuristik auch unbekannte Fremdlinge erkennen können. Für ein Jahr lang sind wöchentliche Updates der Virensignaturen im Kaufpreis der Software enthalten. Vor Hacker-Angriffen oder Spyware soll einen die Personal Firewall Online Shield bewahren, wobei sich der Anwender per SMS über abgewehrte Angriffe informieren lassen kann.

Mit Internet Anonym 5 anonymisiert man seinen Internet-Besuch und bewegt sich wie ein Online-Phantom unerkannt im Internet. Somit verheimlicht man Website-Betreibern die eigentliche IP-Adresse und gaukelt diesen vor, man sei mal als Schwede oder mal als Australier im Internet - auf Wunsch wechseln die Identitäten im Sekundentakt. Außerdem bietet das Tool einen Pop-Up-Blocker und Filterfunktionen gegen gefährliche Web-Inhalte.

Der InternetSpuren-Vernichter beseitigt Surf-Spuren der Browser Internet Explorer ab Version 4.x, Netscape ab Version 6.x, AOL 6 und 7 sowie T-Online 4.0. Ein kostenloses Update soll die Unterstützung von T-Online 5.0 bald nachliefern. Das Tool löscht auf Knopfdruck Verlaufslisten, den Browser-Cache und Cookies. Den Browser Opera unterstützt die Software nicht. Über den zum Lieferumfang gehörenden Shredder lassen sich die Daten durch mehrmaliges Überschreiben bei Bedarf unwiderruflich vernichten.

Steganos Internet Security 5 soll ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von knapp 49,95 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

bazik 09. Jul 2003

Wow, dann ist da sogar noch Viren Abwehr integriert!

Thomas 09. Jul 2003

Hallo, das Programm arbeitet so gut, das danach einige Programme garnicht mehr ins...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /