• IT-Karriere:
  • Services:

Sega: Neues Football-Spiel mit Ego-Perspektive

Ungewöhnliches Feature soll EA Konkurrenz machen

Seit einiger Zeit drängt Sega vor allem in den USA massiv in den Markt für Sport-Videospiele, gegen den Platzhirschen Electronic Arts konnte man bisher allerdings noch nicht wirklich ankommen. Eine neuartige Ego-Perspektive soll nun aber dem Football-Spiel ESPN NFL Football zum Erfolg verhelfen und das populäre Madden Football auf den zweiten Platz verdrängen.

Artikel veröffentlicht am ,

Football aus der Ego-Sicht
Football aus der Ego-Sicht
Anstelle der in Sportspielen meist üblichen Third-Person-Ansicht wird man in ESPN NFL Football die Möglichkeit haben, das Spiel aus First-Person-Sicht zu verfolgen. Zwar gab es bereits in der Vergangenheit Sportspiele, die Ähnliches versuchten, die Umsetzung konnte bisher aber nur selten überzeugen.

Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf

Beim neuen Football-Spiel von Sega kann man nun zum Beispiel in die Rolle des Quarterbacks schlüpfen und direkt mit ansehen, wie der Ball auf einen zugeflogen kommt oder wie sich die gegnerischen Verteidiger nähern. Per Knopfdruck wechselt man zwischen den Spielern, wobei die Perspektive wahlweise beibehalten oder gewechselt werden kann.

ESPN NFL Football wird derzeit für Xbox und PlayStation 2 entwickelt. Einen Veröffentlichungstermin für Europa hat Sega bisher noch nicht genannt, in den USA wird das Spiel voraussichtlich ab September 2003 in den Läden stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€
  2. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  3. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  4. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...

joe 09. Jul 2003

mal schauen was das wird...die sicht ist bestimmt extrem eingeschränkt... jeder zweite...

Chris 09. Jul 2003

Oh je oh je, dann würde ich glaube ich immer freiwillig auf der Bank sitzen, da kann man...

-=mArCoZ=- 08. Jul 2003

Da bin ich ja mal auf das Leveldesign gespannt. Bruaahahaa.... Grüsse vom Kalaueratoll...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /