• IT-Karriere:
  • Services:

AMD verrät aus Versehen Opteron- und Athlon-64-Termine

Schnellere Opterons und genauerer Athlon-64-Starttermin angekündigt

Laut US-Presseberichten hat der Prozessorhersteller AMD aus Versehen eine Zusammenfassung seiner geplanten Veröffentlichungstermine für weitere 64-Bit-Prozessoren an Journalisten geschickt. So wurden nun die genauen Einführungstermine für die Athlon-64-Prozessoren für Desktop- und Notebook-PCs sowie für einen schnelleren Dual-Prozessor-fähigen Opteron bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Opteron 246 soll am 4. August 2003 sein Debüt feiern, um dann das schnellste Mitglied der bisher aus den Modellen Opteron 240 (1,4 GHz), 242 (1,6 GHz) und 244 (1,8 GHz) bestehenden 2-Wege-Serie zu werden. Eine Taktrate wurde noch nicht genannt, die bisherigen Taktraten lassen aber auf runde 2 GHz schließen. Für den 22. September 2003 gelistet wurde der 8-Wege-fähige Opteron 846 und - kurioserweise - nochmal der Opteron 246. Vermutlich war stattdessen eher der 1-Wege-Opteron 146 gemeint und ein Vertipper die Ursache. Eine weitere Erklärung wäre, dass die Termine noch nicht ganz feststehen.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA, Osnabrück (Home-Office)

Bei den für September 2003 angekündigten Desktop- und Notebook-Versionen des nicht Multi-Prozessor-fähigen Athlon 64 wurde von AMD der 22. September 2003 als genauer Termin verraten. Dies fällt genau auf den Start der Computex 2003 in Taiwan - und liegt genau fünf Monate nach der Einführung des für den Server- und Workstation-Einsatz gedachten Opterons. Das Athlon-64-Logo will AMD laut der entwischten Kurzzusammenfassung am 28. Juli 2003 veröffentlichen.

Neue Athlon-XP-Prozessor-Modelle waren in der Liste nicht genannt, wie sich aus verschiedenen US-Presseberichten schließen lässt. Gegenüber CNet hat AMD den Inhalt des entfleuchten Dokuments nicht bestätigen wollen, es habe sich aber tatsächlich um ein internes Dokument gehandelt. Gegenüber ZDNet/ExtremeTech hat ein AMD-Sprecher ebenfalls die Echtheit des Dokuments bestätigt, aber das Athlon-64-Einführungsdatum nicht bestätigen wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Revenant 05. Aug 2003

wenigstens braucht man sich hier keine sorgen über die sinnhafigkeit der beiträge machen...

Zommer 20. Jul 2003

ja defintiv.

Billy 20. Jul 2003

Wenn ich als Geschäftsman überlege geht es bei dem September-Tremin um reine...

Billy 20. Jul 2003

Du, Hochdeutscher. Das " ... das" wird Koma und " ß " oder " ss" geschrieben.

kent 12. Jul 2003

Kleinkind!


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /