• IT-Karriere:
  • Services:

Grafitti-Drucker schleppt Spraydosen auf dem Rücken

Riesiger Tintenstrahldrucker hängt sich an die Wand

Zwei Schweizer Forscher haben einen beweglichen Tintenstrahldrucker entwickelt, der, an die Wand gehängt, wie ein Grafitti-Sprüher Bilder und Texte an Wände und auf Böden malen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Drucker namens Hektor wurde von Jürg Lehni und Uli Franke entwickelt und kann an Wänden angehängt werden. Die Sprühdose auf dem Rücken kann mittels Hard- und Software betätigt werden. Der Drucker selbst fährt mit zwei unabhängig voneinander kontrollierbaren Riemenscheiben an Seilen entlang.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Walluf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Hektor kann auseinander gebaut in zwei Koffer gepackt werden und ist so mobil einsatzfähig. Die Software, mit der die Bilder in Befehle für den kleinen Malroboter umgewandelt werden, schrieb Lehni selbst. Die Software enthält einen pfadsuchenden Algorithmus, der den sinnvollsten Weg bestimmt, auf dem Hektor bewegt werden muss, um seine Grafitti möglichst zeitsparend auftragen zu können.

Die Maschine hat bereits einen Preis auf dem Machinista Kunstfestival 2003 in Russland gewonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. (-15%) 12,67€
  3. (-53%) 18,99€
  4. 4,99€

Pachan 19. Dez 2006

Nachfplltoner c-digema.de

Nowack 28. Nov 2006

Guten Tag! Mein HP710 transportiert das Papier nicht mehr richtig. Eine Reinigung des...

uli 14. Aug 2003

trotz allem sieht der artikel nach "blind von bbc abgeschrieben" aus, was den zeitgeist...

Antje Held 04. Aug 2003

Das interessanteste wäre ja, wie lange der dann braucht...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /