Abo
  • Services:
Anzeige

IDC: Markt für IT-Services in Deutschland erholt sich

Application Management weiter auf Wachstumskurs

Die wirtschaftlich weiterhin angespannte Lage in Deutschland und demzufolge eine reduzierte Risikobereitschaft der Anwender beeinflusst die Investitionen in IT-Dienstleistungen nachhaltig. So werden auf Anwenderseite nach einer Studie von IDC IT-Projekte, die auf eine langfristige Weiterentwicklung des Unternehmens ausgerichtet sind, oft auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Des Weiteren könne man beobachten, dass große Projekte häufig in mehrere Teilprojekte zerlegt werden, um eine effektivere Erfolgskontrolle zu gewährleisten.

Anzeige

"Die zunehmende Bedeutung der Internettechnologie wirkt sich fördernd auf die IT-Service-Umsätze aus", sagte Martin Haas, Project Manager Consulting bei IDC Central Europe. Die Möglichkeit, Geschäftsprozesse mit Hilfe des Internets zu optimieren, würde hier zu Lande zunehmend genutzt. "Trotz der reduzierten Risikobereitschaft auf Anwenderseite wird besonders das E-Business-Feld nach wie vor Marktpotenzial bieten", so Haas weiter. "Allerdings sind viele Anwenderunternehmen wieder dazu übergegangen, schon während der Projektplanung mehr auf die Stabilität und Seriosität des Anbieters zu achten", konstatierte Haas. Aber auch die Nachfrage nach Security Services kurbelt den IT-Services-Markt an, das gestiegene Sicherheitsbewusstsein deutscher Unternehmen bietet IT-Security-Dienstleistern ein entsprechendes Potenzial, so IDC.

Der IT-Services-Markt muss allerdings sehr differenziert betrachtet werden. Demzufolge werden einige Segmente des deutschen IT-Services-Marktes im Betrachtungszeitraum negative Wachstumsraten bzw. ein sehr geringes positives Wachstum aufweisen, so die Auguren. Der Markt für IT-Services in Deutschland hatte im Jahr 2002 mit einem Volumen von rund 22,2 Milliarden Dollar einen Anteil von ca. 20 Prozent am westeuropäischen IT-Services-Gesamtmarkt. Dieser Anteil soll nach Vorhersagen von IDC bis zum Jahr 2007 leicht abnehmen und dann etwa 19 Prozent betragen. Das durchschnittliche, jährliche Wachstum des deutschen IT-Services-Marktes soll im Zeitraum von 2002 bis 2007 bei etwa 3,8 Prozent liegen.

Nur im Bereich Application Management sollen im Zeitraum von 2002 bis 2007 noch zweistellige Wachstumsraten zu verzeichnen sein. Bis 2007 soll das Volumen in dieser Services-Kategorie auf 969 Millionen Dollar ansteigen, dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12,8 Prozent.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Der Anfang der Sterne

    chefin | 08:27

  2. Re: Mit der Fritz ins Netz

    crossshot | 08:25

  3. AoE Multiplayer per Lan - der Coop Modus

    Salzbretzel | 08:24

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Peddy | 08:22

  5. Re: Völlig falsche Test-Methodik bei autonom...

    p4m | 08:21


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel