• IT-Karriere:
  • Services:

EasynetDSLbyCall - Internet per Satellit nun auch für Linux

DSL-by-Call via Satellit unter Linux nutzen

Der satellitengestützte Internet-by-Call-Zugang easynetDSLbyCall kann ab sofort nicht mehr nur von PC-Nutzern mit Windows-Betriebssystemen, sondern auch mit Linux genutzt werden. Easynet gibt an, dass man auf Grund von Kundenanfragen reagiert und eine einfache Software für Linux programmiert hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Easynet stellt seine Linux-Software unter www.dslbycall.net zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die easynetDSLbyCall-Software benötigt allerdings noch Treiber für die jeweils eingesetzte DVB-Karte: Treiber für die Siemens DVB-S, Siemens DVB-C, Hauppauge WinTV Nova, Technotrend DVB-T und Technotrend DVB-S finden sich unter www.linuxtv.org. Um die Transponder-Einstellungen manuell vornehmen zu können, wird zudem das Tool dvbtune benötigt, das bei SourceForge zu finden ist.

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

EasynetDslbyCall bietet eine Bandbreite bis zu 1024 kbit/s zu einem Minutenpreis von 5,99 Cent. Die Gebühren für den Rückkanal sind im Preis inbegriffen. Die Abrechnung erfolgt über die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Derzeit bietet easynet ein Komplettpaket zum Preis von 89,95 Euro, das eine Satellitenschüssel mit einem universellen LNB sowie die DVB-S-Karte skyStar2 enthält. Ansonsten lässt sich jede auf den Astra-Satelliten (Position 19,2 Grad) ausgerichtete, universell- oder digitaltaugliche Satellitenschüssel in Verbindung mit anderen DVB-Karten oder einer externen USB-Box nutzen.

Die gleiche "DSL-by-Call via Satellit"-Technik und Astra-Satelliten nutzt auch filiago bei den gleichen Preisen. Filiago will in dieser Woche ebenfalls mit einer kostenlosen Linux-Software aufwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /