AnyDVD - DVD-Kopierschutzknacker zieht in die Karibik

Ehemaligen DVD-Treiber von Elaborate Bytes gibt es nun separat von SlySoft

Offenbar, um rechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen, hat der Schweizer Softwareentwickler Elaborate Bytes, von dem die Kopiersoftware CloneCD und CloneDVD stammen, Anfang Juli 2003 einen Teil seiner Technik an einen Partner verkauft. Der von CloneDVD verwendete Treiber AnyDVD zum Umgehen des DVD-Kopierschutzes (CSS) von DVD-Spielfilmen erscheint nun als eigenständige, kostenpflichtige Anwendung beim in Antigua beheimateten Unternehmen SlySoft.

Artikel veröffentlicht am ,

An SlySoft gingen auch die Rechte für den "DVD Region Killer", der nun in AnyDVD integriert den Regional-Code umgeht und internationale DVDs aller Regionen abspielbar macht, selbst wenn im vorhandenen DVD-Laufwerk ein anderer Ländercode gesetzt ist. AnyDVD soll die DVD automatisch erkennen und den Kopier- sowie den Regionalschutz in wenigen Sekunden vollautomatisch umgehen - ohne dass erst Daten auf die Festplatte kopiert werden müssen.

Stellenmarkt
  1. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    AEB SE, Lübeck, Mainz, Stuttgart
Detailsuche

Vom Nutzer unbemerkt entschlüsselt AnyDVD die Daten während des Kopiervorgangs mittels beliebiger DVD-Kopiersoftware, verspricht SlySoft. Zur ungehinderten Wiedergabe eines DVD-Spielfilms mit normalerweise inkompatiblem Regional-Code kann ebenfalls gängige Wiedergabe-Software genutzt werden. Auch Benutzerbeschränkungen (User Prohibitions) sollen dabei aufgehoben werden, so dass etwa Wartezeiten bei den Copyright-Meldungen zu Beginn einer DVD entfallen oder der (blockierte) Wechsel einer Tonspur während des Films möglich wird.

Das nur unter Windows 2000 und Windows XP laufende AnyDVD soll mit allen DVDs und fast allen DVD-Laufwerken arbeiten. Die bisher einzige Ausnahme sei das DVD-Laufwerk "Matshita (Panasonic) CW-8121 Combo DVD". SlySoft bietet AnyDVD seit dem 4. Juli 2003 für 39,- US-Dollar über das Internet an. Eine 21-Tage-Testversion wird dabei nach Zahlung per Seriennummer freigeschaltet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday
     
    Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday

    In wenigen Stunden endet die Black-Friday-Woche bei Amazon und damit die Chance auf besondere Schnäppchen. Die spannendsten Deals gibt es hier.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock
    Mobile Gaming
    Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

    Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /