Abo
  • Services:
Anzeige

AnyDVD - DVD-Kopierschutzknacker zieht in die Karibik

Ehemaligen DVD-Treiber von Elaborate Bytes gibt es nun separat von SlySoft

Offenbar, um rechtlichen Problemen aus dem Weg zu gehen, hat der Schweizer Softwareentwickler Elaborate Bytes, von dem die Kopiersoftware CloneCD und CloneDVD stammen, Anfang Juli 2003 einen Teil seiner Technik an einen Partner verkauft. Der von CloneDVD verwendete Treiber AnyDVD zum Umgehen des DVD-Kopierschutzes (CSS) von DVD-Spielfilmen erscheint nun als eigenständige, kostenpflichtige Anwendung beim in Antigua beheimateten Unternehmen SlySoft.

Anzeige

An SlySoft gingen auch die Rechte für den "DVD Region Killer", der nun in AnyDVD integriert den Regional-Code umgeht und internationale DVDs aller Regionen abspielbar macht, selbst wenn im vorhandenen DVD-Laufwerk ein anderer Ländercode gesetzt ist. AnyDVD soll die DVD automatisch erkennen und den Kopier- sowie den Regionalschutz in wenigen Sekunden vollautomatisch umgehen - ohne dass erst Daten auf die Festplatte kopiert werden müssen.

Vom Nutzer unbemerkt entschlüsselt AnyDVD die Daten während des Kopiervorgangs mittels beliebiger DVD-Kopiersoftware, verspricht SlySoft. Zur ungehinderten Wiedergabe eines DVD-Spielfilms mit normalerweise inkompatiblem Regional-Code kann ebenfalls gängige Wiedergabe-Software genutzt werden. Auch Benutzerbeschränkungen (User Prohibitions) sollen dabei aufgehoben werden, so dass etwa Wartezeiten bei den Copyright-Meldungen zu Beginn einer DVD entfallen oder der (blockierte) Wechsel einer Tonspur während des Films möglich wird.

Das nur unter Windows 2000 und Windows XP laufende AnyDVD soll mit allen DVDs und fast allen DVD-Laufwerken arbeiten. Die bisher einzige Ausnahme sei das DVD-Laufwerk "Matshita (Panasonic) CW-8121 Combo DVD". SlySoft bietet AnyDVD seit dem 4. Juli 2003 für 39,- US-Dollar über das Internet an. Eine 21-Tage-Testversion wird dabei nach Zahlung per Seriennummer freigeschaltet.


eye home zur Startseite
Helm 22. Jun 2006

Juchu Endlich mal kein geistiger Dünnschiss aus den Alpen. Euer letzter IMPORT war ja...

ak 21. Jul 2005

Ja auch bei Heise beliebt:-) http://www.heise.de/heisevsmi/ Gruss http://www.webdesign...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Nur ein weiterer Sargnagel...

    Niaxa | 20:40

  2. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39

  3. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  4. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35

  5. Re: Nachtrag

    berritorre | 20:35


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel