Abo
  • Services:
Anzeige

After Effects 6.0 von Adobe unterstützt OpenGL

Animationssoftware mit neuen Werkzeugen und verbesserter Mal-Engine

Mit der Version 6.0 lernt die Animationssoftware After Effects OpenGL, was die Geschwindigkeit und Genauigkeit beim Online-Rendering deutlich steigern soll. After Effects 6.0 erhielt zahlreiche weitere Verbesserungen, wozu auch verbesserte Textanimationen, eine überarbeitete Mal-Engine sowie neue Verzerrungswerkzeuge zählen. Erneut bietet Adobe das Animationsprogramm in zwei Ausbaustufen an.

Anzeige

After Effects 6.0 gestattet nun eine Direkteingabe von Texten im Kompositionsfenster, wobei sich die Texte hier auch formatieren lassen, wie man es auch von anderen Adobe-Produkten kennt. Bei der Textanimation werden nur bestimmte Attribute oder aber die gesamte Textebene animiert. Die Applikation erhielt die beiden neuen Verzerrungswerkzeuge Verflüssigen und Verkrümmen, wobei Letzteres 15 fertige Stile bereithält.

Mit Hilfe der optimierten Mal-Engine malt man direkt auf eine Ebene, was sich besonders für handgezeichnete Animationen oder für das Erstellen von Matten eignet. Die neue Funktion Pausstift wandelt Informationen aus dem Alphakanal in vektorbasierte Masken um, so dass sich der Rand eines Objektes leicht als Pfad nutzen lässt. Für eine vereinfachte Bedienung erhielt After Effects unter anderem ein Hand-Werkzeug, mit dem man sich auch außerhalb der sichtbaren Arbeitsfläche bewegen kann. Weitere kleine Verbesserungen sollen die Steuerung der Software erleichtern.

Endlich hat der Hersteller auch den Import aus anderen Adobe-Applikationen verbessert, so dass nun auch Textbereiche aus Photoshop-Dateien in After Effects nachbearbeitet werden können. Zudem werden bei Dateien aus Photoshop oder Illustrator die Maße der Begrenzungsrahmen beibehalten. Auch der Import von Dateien aus Premiere Pro wurde optimiert, was zum Teil aber nur für die Windows-Version gilt, da eben Premiere Pro nicht in einer MacOS-Ausführung erscheinen wird. Schließlich soll die Unterstützung für Mehrprozessorsysteme verbessert worden sein.

Einige Neuerungen sind dem besser ausgestatteten Production Bundle von After Effects 6.0 vorbehalten. So arbeitet die Bewegungssteuerung nach Herstellerangaben bis zu 35-mal schneller. Über eine auf Java-Script basierende Render-Automatisierung bearbeitet oder importiert man einzelne Elemente oder rendert diese. Aus anderen Applikationen soll sich so die Renderliste kontrollieren lassen, wobei man sich per E-Mail über das Ende eines Rendering-Vorgangs informieren lassen kann. Auch der Motion-Tracker wurde stark überarbeitet und soll sich nun leichter bedienen lassen.

Adobe will After Effects 6.0 für MacOS X, Windows 2000 und XP im dritten Quartal 2003 in einer deutschsprachigen Version auf den Markt bringen. Die Standard-Version wird dann etwa 930,- Euro kosten; der Upgrade-Preis beträgt 277,24 Euro. Das Production Bundle gibt es für rund 1.510,- Euro, während sich der Upgrade-Preis auf 404,84 Euro beläuft. Ein Upgrade von der Standard-Ausführung auf das Production Bundle kostet 694,84 Euro.

Nachtrag:
Parallel hat Adobe eine neue Video Collection mit Premiere Pro, Audition und Encore DVD angekündigt.


eye home zur Startseite
NFec 07. Jul 2003

Soweit wie ich mich erinnere ist OpenGL das Nonplusultra bezüglich Rendering. Für diese...

Kay 07. Jul 2003

Nicht, wenn deine Grafikkarte mit nem optimierten OopenGL-Treiber daherkommt. So einer...

Stevo 07. Jul 2003

OPEN GL? Das ist Software Rendering! Und wozu kaufe ich eine HALLI-GALLI Grafikkarte mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: "Augenzeugen", "Meinungen" und...

    SchreibenderLeser | 15:02

  2. Re: Muhahahahaha

    Mingfu | 15:00

  3. Irgendwie glaube ich der Telekom nicht.

    chaos1823 | 14:59

  4. Re: Problem: Generierung von Bitcoin-Vermögen

    Danijoo | 14:59

  5. Sie werden sich in Kürze auf uns stürzen - ohne...

    cicero | 14:53


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel