Abo
  • Services:

Spieletest: The Hulk - Comic-Prügelei zum Film

Spiel erscheint für PS2, Gamecube, Xbox und PC

Seit dem 3. Juli läuft Ang Lees Comic-Verfilmung The Hulk in den deutschen Kinos und sorgt sowohl bei Fans des grünen Muskelmanns als auch bei Kritikern für sehr gemischte Reaktionen. Ähnliches dürfte für das Spiel zum Film gelten - die Umsetzung für Konsolen und PC ist eine recht zwiespältige Angelegenheit.

Artikel veröffentlicht am ,

Anstatt einfach die Story des Films nachzuerzählen verfügt das Spiel über eine eigene Hintergrundgeschichte, die einige Szenen aus dem Film aufgreift und mit diversen Elementen aus den Comics verknüpft. Besonders fesselnd ist die Geschichte allerdings nicht - vielmehr dient sie mehr als Mittel zum Zweck, um dem Dauer-Geprügel einen passenden Rahmen zu geben.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Hulk - Comic-Prügelei zum Film
  2. Spieletest: The Hulk - Comic-Prügelei zum Film

Screenshot #1
Screenshot #1
Die meiste Zeit kämpft man sich mit dem Hulk durch unzählige Horden von Angreifern, wobei überwiegend Soldaten, aber auch mal Kampf-Roboter und andere Gegner bezwungen werden müssen. Neben den sehr wirksamen Fäusten können die Feinde noch mit einer Reihe anderer Handlungen ausgeschaltet werden - beispielsweise lassen sie sich packen und durch die Luft schleudern, oder aber man greift sich eines der zahlreich herumstehenden Objekte wie etwa Autos und schleudert es auf die Angreifer.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zusätzliche Combos und Sprünge sorgen dafür, dass einem die Action nicht so schnell langweilig wird. Zudem gibt es eine "Wut-Leiste" - erzielt Hulk viele gute Treffer oder wird er oft von den Gegnern vermöbelt, lädt sich die Leiste so lange auf, bis er schließlich eine Art Superkraft aktivieren kann und vorübergehend mit deutlich massiverer Wirkung Schaden erzielen kann. Das ist optisch zum Teil sehr schön umgesetzt - neben einfach zerbröselnden Wänden hinterlässt der grüne Mann etwa nach Sprüngen auch Risse im Boden.

Spieletest: The Hulk - Comic-Prügelei zum Film 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 4,25€

Kallebär 11. Jul 2003

Naja, (H)ulk hab ich auch mal geliehen und angetestet. ist so ähnlich wie Enclave, nur...

Alien3000lu 10. Jul 2003

Ein super Spiel, so wie es oben genannt wurde, ist zB MAFIA. Das hatte wirklich super...

Inu 08. Jul 2003

Bin ich leider auch schon durch, seit etwa einem jahr (nach dem dritten anlauf) Leider...

Disater 07. Jul 2003

die gibt es, viele leute programmieren "neue" oder verbesserte versionen der alten...

Disater 07. Jul 2003

es gibt doch fallout tactics welches schon recht günstig zu haben ist. ok dürfte hier...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /