Abo
  • Services:

LinuxTag: Xbox wird kostenlos Linux-tauglich gemacht

Xbox Linux Project modifiziert Konsolen am eigenen Stand

Wer eine Xbox besitzt, darauf Linux laufen lassen möchte, aber keine Lust hat, selber die Konsole zu modifizieren, sollte auf dem LinuxTag in Karlsruhe vorbeischauen. Das Xbox Linux Project hat angekündigt, dort am eigenen Stand die Microsoft-Konsolen kostenlos Linux-tauglich zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Um das Linux-BIOS auf die Konsole zu überspielen, wird ein Fehler im Xbox-Spiel 007 - Agent under Fire ausgenutzt. Das Xbox Linux Project weist allerdings darauf hin, dass durch die Modifikation sämtliche Garantieansprüche erlöschen; eine Garantie für eine funktionierende Modifikation wird zudem auch nicht gegeben.

Der LinuxTag findet vom 10. bis zum 13. Juli in Karlsruhe statt. Wer seine Xbox modifizieren lassen will, sollte sich vorher per E-Mail anmelden.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

hey hey hey^^ 03. Jan 2008

hey du ^^ also es gibt ein emulator doch dis is ilegal darum werd ich dir den link nich...

Tokai 15. Jan 2005

Wo muß ich den Emulator hin Packen.Und wie lauft das mit den PS2 Spiel?

checker-joe 14. Jan 2005

Hi, schau mal auf "www.emulator-zone.com". Ist zwar englisch, aber trotzdem leicht...

Andi 25. Dez 2004

es gibt einen weiss nur nicht wie er heißt und wie ich ihn bekomme wenn es jemand weiss...

Erol 12. Dez 2004

Hallo an alle habe eine bitte,ich habe mal gehört das es auch Playstation 2 Emulator für...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /