Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Auktionen: 16-Jähriger betrog mit Angeboten

104 Straftaten mit einem Gesamtschaden von über 7.000,- Euro aufgeklärt

Im Zeitraum von Juni bis November 2002 stellte ein 16-jähriger Wolfener nach bisherigen Ermittlungen des 3. Fachkommissariates der Polizeidirektion Dessau in Sachsen-Anhalt über 1.000 fingierte Angebote bei Internetauktionen ein. Die angebotenen Artikel wurden in 104 Fällen nicht an die Käufer versendet, wobei sich der Verdächtige die entsprechenden Produkte per Vorkasse bezahlen ließ. Bei den Artikeln handelte es sich hauptsächlich um Computer und Computerzubehör, PC-Spiele, Musikelektronik und kosmetische Artikel.

Anzeige

In seinen Angeboten versuchte der 16-Jährige nach Polizeiangaben, den Eindruck eines Versandhandelunternehmens zu erzeugen. Er bot auch auf Wunsch das Erstellen von Rechnungen an, versprach Garantiezeiten von bis zu zwei Jahren und eine Lieferfrist von 5 bis 15 Tagen. Er verpflichtete sich sogar, bei Nichteinhaltung der Lieferfrist den Geldbetrag zurückzuerstatten. Die langen Lieferfristen begründete er mit angeblichen 100 bis 300 Bestellungen pro Tag.

Als weitere Ausrede für die Nichtlieferung der ersteigerten Produkte benutzte der mutmaßliche Täter in einigen Fällen gar die Hochwasserkatastrophe 2002. Er gab an, dass sein Wohnort in den Fluten stehen würde und er deshalb keine Postpakete versenden könne. Nach Auktionsende vereinbarte er mit den Höchstbietern Vorkassenzahlungen. Eine Lieferung der Ware erfolgte dann aber nicht.

Nach Abschluss der Ermittlungen konnten 104 Straftaten mit einem Schaden von insgesamt 7.111,- Euro aufgeklärt werden. Die Ermittler gehen auf Grund der eingestellten Auktionsangebote von einer viel höheren Anzahl von Geschädigten aus, welche aber von sich aus keine Anzeige erstattet haben, da der jeweilige Schaden nicht sehr hoch war.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Haftbefehl erlassen, welcher unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.


eye home zur Startseite
gazongaman 05. Sep 2003

jawohl!!! 1000 punkte der kandidat. ich gebe dir vollkommen recht. p.s. ich kann deutsch...

Martin 08. Jul 2003

Liebe Doppelherz, warum so gereizt? Ich habe dich weder persönlich noch angegriffen noch...

Doppelherz 08. Jul 2003

Lieber Martin! Du ziehst Satzteile aus dem Zusammenhang. Lässt man sowas alleine stehen...

Martin 08. Jul 2003

Wer entscheidet das denn? Warum nicht? Was ist ein "in"-Mensch? Natürlich *kannst* du...

Doppelherz 08. Jul 2003

Wenn ich mich mich nicht dem "Platz" entsprechend aufführe.....gehöre ich natürlich weg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. AKDB, München
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Ich traue Uber eigentlich alles zu.

    MarioWario | 19:51

  2. Re: Mit der Fritz ins Netz

    McWiesel | 19:51

  3. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    MarioWario | 19:44

  4. Re: 16-18km am Tag

    davidcl0nel | 19:39

  5. Re: 13kg Gehäuse?

    HerrMannelig | 19:36


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel