Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile: Nachrichten- und Erotikvideos für das Nokia 3650

T-Mobile erweitert MMS-News-Angebot mit Video News

Mit dem MMS-Dienst Video News können sich T-Mobile-Kunden nun anhand farbiger Video-Sequenzen über Aktuelles aus Politik, Sport oder Unterhaltung informieren lassen. Zum Start stehen Video-Programme in den Kategorien News, Entertainment und Erotik zur Verfügung. Weitere Inhalte sollen kontinuierlich folgen.

Anzeige

Zum Start der Fußball-Bundesligasaison 2003/2004 soll ein Tor-Ticker-Service mit Video-Sequenzen eingeführt werden. Unterstützt wird der Empfang von Video News derzeit ausschließlich von dem MMS-videofähigen Endgerät Nokia 3650, so T-Mobile. Weitere nicht genannte Modelle sollen später folgen.

In der Zeit vom 7. bis zum 27. Juli 2003 können sich T-Mobile-Kunden multimediale Informationen aus fünf ausgewählten MMS-News-Programmen ohne Aufpreis auf das Handy-Display holen, um den Service ausprobieren zu können. Nach Ende der Aktion laufen die Schnupper-Abonnements im regulären, kostenpflichtigen Bezug weiter, eine Abbestellung sei jederzeit möglich.

Bei den neuen Video News stehen kurze Video-Clips von bis zu 20 Sekunden bereit, die teilweise auch mit Ton und Text unterlegt sind. Bestellt werden können Video News mit einer SMS an die T-Mobile-Kurzwahl 72766, über t-zones in der Rubrik "MMS&Messaging" oder im Internet unter dem Menüpunkt Dienste/MMS. Dort ist auch eine Übersicht aller verfügbaren Video-News-Programme zu finden.

Nach dem Abonnement eines Programms erfolgt der regelmäßige Versand der Video-Clips. Der Rhythmus, in dem die gewünschten Meldungen auf das MMS-Handy zugestellt werden, hängt vom gewählten Programm ab. In der Regel erfolgt die Aussendung der Video News ein- oder mehrmals pro Woche. Zusätzlich können Interessenten die Video News einzeln abrufen.

Je nach Inhalt sind die MMS News von T-Mobile mit Videosequenzen in vier Preiskategorien eingeteilt: Nachrichten mit Ticker-Charakter wie beispielsweise der Dienst zur Fußball-Bundesliga kosten pro MMS 99,- Cent. Für Standard-Informationsdienste wie tagesaktuelle Nachrichten oder Sport-Zusammenfassungen beträgt der Preis pro empfangener MMS 1,29 Euro. In der Premium-Kategorie, in der auch Musik-Video-Clips oder Film-Trailer untergebracht sind, werden 1,99 Euro pro empfangener MMS berechnet. Video News aus der Kategorie Erotik kosten jeweils 2,49 Euro.


eye home zur Startseite
dohni 06. Jul 2003

sowieso is des wiemlich krass mit dem ganzen zeug wo dei dann auch immer wieder machen...

Thilo Mohr 04. Jul 2003

JA! Klick mich, Baby, klick mich! JAAAAAA! (Man merkt -- es ist Freitagabend :-)

iggnazio 04. Jul 2003

da bekommt Telefon-Sex eine ganz neue Bedeutung! :-)

Inu 04. Jul 2003

Ruf das jetzt nicht zu laut, sonst fangen die noch an den 190-Werbscheiss als MMS zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Wacker Chemie AG, Burghausen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  4. b.power GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    Schläfer | 05:08

  2. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    Umaru | 03:51

  3. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  4. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  5. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel