Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile: Nachrichten- und Erotikvideos für das Nokia 3650

T-Mobile erweitert MMS-News-Angebot mit Video News

Mit dem MMS-Dienst Video News können sich T-Mobile-Kunden nun anhand farbiger Video-Sequenzen über Aktuelles aus Politik, Sport oder Unterhaltung informieren lassen. Zum Start stehen Video-Programme in den Kategorien News, Entertainment und Erotik zur Verfügung. Weitere Inhalte sollen kontinuierlich folgen.

Anzeige

Zum Start der Fußball-Bundesligasaison 2003/2004 soll ein Tor-Ticker-Service mit Video-Sequenzen eingeführt werden. Unterstützt wird der Empfang von Video News derzeit ausschließlich von dem MMS-videofähigen Endgerät Nokia 3650, so T-Mobile. Weitere nicht genannte Modelle sollen später folgen.

In der Zeit vom 7. bis zum 27. Juli 2003 können sich T-Mobile-Kunden multimediale Informationen aus fünf ausgewählten MMS-News-Programmen ohne Aufpreis auf das Handy-Display holen, um den Service ausprobieren zu können. Nach Ende der Aktion laufen die Schnupper-Abonnements im regulären, kostenpflichtigen Bezug weiter, eine Abbestellung sei jederzeit möglich.

Bei den neuen Video News stehen kurze Video-Clips von bis zu 20 Sekunden bereit, die teilweise auch mit Ton und Text unterlegt sind. Bestellt werden können Video News mit einer SMS an die T-Mobile-Kurzwahl 72766, über t-zones in der Rubrik "MMS&Messaging" oder im Internet unter dem Menüpunkt Dienste/MMS. Dort ist auch eine Übersicht aller verfügbaren Video-News-Programme zu finden.

Nach dem Abonnement eines Programms erfolgt der regelmäßige Versand der Video-Clips. Der Rhythmus, in dem die gewünschten Meldungen auf das MMS-Handy zugestellt werden, hängt vom gewählten Programm ab. In der Regel erfolgt die Aussendung der Video News ein- oder mehrmals pro Woche. Zusätzlich können Interessenten die Video News einzeln abrufen.

Je nach Inhalt sind die MMS News von T-Mobile mit Videosequenzen in vier Preiskategorien eingeteilt: Nachrichten mit Ticker-Charakter wie beispielsweise der Dienst zur Fußball-Bundesliga kosten pro MMS 99,- Cent. Für Standard-Informationsdienste wie tagesaktuelle Nachrichten oder Sport-Zusammenfassungen beträgt der Preis pro empfangener MMS 1,29 Euro. In der Premium-Kategorie, in der auch Musik-Video-Clips oder Film-Trailer untergebracht sind, werden 1,99 Euro pro empfangener MMS berechnet. Video News aus der Kategorie Erotik kosten jeweils 2,49 Euro.


eye home zur Startseite
dohni 06. Jul 2003

sowieso is des wiemlich krass mit dem ganzen zeug wo dei dann auch immer wieder machen...

Thilo Mohr 04. Jul 2003

JA! Klick mich, Baby, klick mich! JAAAAAA! (Man merkt -- es ist Freitagabend :-)

iggnazio 04. Jul 2003

da bekommt Telefon-Sex eine ganz neue Bedeutung! :-)

Inu 04. Jul 2003

Ruf das jetzt nicht zu laut, sonst fangen die noch an den 190-Werbscheiss als MMS zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin
  2. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl
  3. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  4. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. 449€

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel