Abo
  • Services:
Anzeige

Der Branchenverband dmmv wird reformiert

Neue Beitragsordnung soll für kleine Unternehmen attraktiver sein

Am gestrigen 2. Juli 2003 wurde im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Berlin eine Strukturreform des Branchenverbands dmmv beschlossen. Es wurde dem Aufbau einzelner Fachgruppen zugestimmt, die den wichtigsten Branchensegmenten der Digitalen Wirtschaft ein klares Profil unter dem Dach des dmmv verleihen sollen.

Anzeige

Gleichzeitig wurde eine neue Beitragsordnung verabschiedet, die den Mitgliedsunternehmen in Europas größter Interessenvertretung der Digitalen Wirtschaft höhere Beitragsgerechtigkeit biete, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbands. Dmmv-Präsident Arndt Groth (Interactivemedia CCSP AG) sieht in der für die Strukturreform erzielten Dreiviertel-Mehrheit bei der Abstimmung eine Bestätigung dafür, "dass die vorgeschlagenen Strukturveränderungen absolut unumgänglich waren". Die Integration der verschiedenen Fachgruppen biete den Unternehmen nicht nur ein hohes Identifikationspotenzial, das klare Bekenntnis der Mitglieder zum dmmv als Unternehmsverband erhöhe letztlich auch die politische Schlagkraft, so Groth weiter.

Die Fachgruppen werden künftig die Erarbeitung branchenspezifischer Standards vornehmen und Praxishilfen anbieten. Die jeweiligen Vorsitzenden der Fachgruppen, denen eine weitreichende Autonomie unter dem Dach des dmmv eingeräumt wird, sind künftig im Gesamtvorstand vertreten und sollen somit eine angemessene Repräsentanz innerhalb des dmmv gewährleisten.

Die Fachgruppen sollen in den kommenden Wochen unter Beteiligung der dmmv-Mitglieder aufgebaut werden. Die im letzten Monat vollzogene Konstituierung des Online-Vermarkterkreises im dmmv sei bereits ein erster Schritt in die nun auch in der Satzung verankerte Richtung, so der dmmv. Im Gespräch sind derzeit Fachgruppengründungen in den Segmenten "Software", "Interaktive Angebote", "Agenturen/Dienstleistungen", "E-Marketing" sowie "Aus- und Weiterbildung". "Wir würden uns darüber hinaus weitere Fachgruppen wünschen. Voraussetzung ist allerdings eine solide finanzielle Grundlage, die die Arbeit der Fachgruppe auch langfristig sichert", so Groth weiter.

Fachgruppenübergreifende Arbeitskreise und Projektgruppen sollen einen Austausch und eine gemeinsame Themenentwicklung fördern. Gleichzeitig können alle Unternehmen in den Fachgruppen auf die Basisfunktionen des dmmv zurückgreifen; dazu zähle vor allem die politische Arbeit, die Öffentlichkeitsarbeit und die kompletten Serviceleistungen wie etwa das Angebot an Veranstaltungen, Rechtsinformationen, Marktzahlen, Publikationen und Weiteres.

Mit der neuen Beitragsordnung will man kleinen Unternehmen den Zugang zum Verband erleichtern. Die einzelnen Beitragsstufen sollen sich nun mit klar definierten Promille-Anteilen am Umsatz der Unternehmen ausrichten.

Noch nicht geklärt werden konnte eine eventuelle Umbennung des Verbands. Die Namensdiskussion soll auf der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung im Frühjahr 2004 geklärt werden. Bis dahin wird sich eine eigens gegründete Kommission unter Leitung des dmmv-Präsidiumsmitglieds Peter Polzer (Fujitsu Siemens) mit dem Thema beschäftigen. Mitglieder können derweil in den dmmv-Foren ihre Meinung zu einer Umbenennung äußern.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Geil...

    sofries | 16:44

  2. Re: Bei einer Neuinstallation...

    dxp | 16:41

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 16:38

  4. Re: Upgrade Prozedere

    sniner | 16:34

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Topf | 16:32


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel