Virtual CD als Version für Fileserver

Fileserver-Version von Virtual CD stellt CD- und DVD-Images im Netzwerk bereit

Das virtuelle CD-Verwaltungsprogramm Virtual CD 5.0 soll ab sofort in einer speziellen Version für den Einsatz auf Fileservern erhältlich sein. Damit mutiert ein normaler Fileserver zu einem CD- und DVD-Server.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine beliebige Anzahl an CDs und DVDs lassen sich mit Virtual CD FS auf einem Fileserver im Netzwerk zur Verfügung stellen, damit angeschlossene Clients mit den gewünschten Daten versorgt werden können. Die über die Virtual-CD-Oberfläche angelegten CD- und DVD-Images werden als Shared Drives im Netzwerk bereitgestellt und können über die Windows-Zugriffsberechtigungen den autorisierten Benutzern freigegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  2. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Software arbeitet als Service, so dass nach einem Neustart des Servers kein Login erfolgen muss, sondern die CDs und DVDs sofort nach dem Start wieder allen Benutzern zu Verfügung stehen. H+H Software verspricht, dass Virtual CD FS nahezu 100 Prozent aller Daten-CDs und -DVDs über das Netzwerk verfügbar machen kann. Als Basis kommen die optimierten Treiber zum Einsatz, die bereits in Virtual CD 5.0 verwendet werden.

Virtual CD FS soll ab sofort zum Preis von 499,- Euro verfügbar sein. Darin eingeschlossen sind eine Lizenz für die Installation auf dem Fileserver sowie eine Lizenz für einen Administrator-Arbeitsplatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Deamon 03. Jul 2003

Interesannterweise lässt sich das "Netzlaufwerk" als ein virtuelles "Hardware" CD-ROM...

Insider 03. Jul 2003

Ärgern - worüber? Wenn man keine Netzwerkversion erwirbt, kann man diese Programme gar...

Heb 03. Jul 2003

Wenn man nun eine CD erwirbt und auf diese Weise n-mal gleichzeitig verwendet? Da werden...

panacea 03. Jul 2003

-> Zum Beispiel Erstellung von Images? images kann jeder erstellen der im besitz eines...

The Dude 03. Jul 2003

Zum Beispiel Erstellung von Images? Echte Benutzeroberfläche? Etc.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /