Abo
  • IT-Karriere:

Loop-Telefonkarten per Banküberweisung aufladen

Wahlweise auch Dauerauftrag zum Aufladen einer Loop-Karte möglich

Ab sofort bietet O2 die Möglichkeit, die Prepaid-Karte Loop auch per Banküberweisung aufzuladen oder sogar einen Dauerauftrag einzurichten. Letzteres soll vor allem für Eltern interessant sein, die ihren Kindern monatlich einen bestimmten Betrag für die Handy-Nutzung zukommen lassen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Aufladen eines Loop-Guthabens schickt man eine kostenlose SMS an die Nummer 56656 und erhält als Antwort eine Kurznachricht mit den Daten der Bankverbindung von O2 sowie einen Verwendungszweck. Der gewünschte Geldbetrag wird auf das O2-Konto mit dem genannten Verwendungszweck überwiesen und sobald der Geldbetrag auf der Loop-Karte eingetroffen ist, erhält man eine Bestätigungs-SMS.

Als Alternative lässt sich eine Loop-Karte auch über einen Dauerauftrag in regelmäßigen Abständen aufladen. Dieser Dienst richtet sich etwa an Eltern, die ihren Kindern so ein festes Handy-Kontingent zur Verfügung stellen wollen. Daneben besteht weiterhin die Auflade-Möglichkeit mit der Loop-up-Karte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-68%) 9,50€
  3. 50,99€
  4. 4,19€

eveliyn abu 26. Aug 2003

karte aufladen

eveliyn abu 26. Aug 2003

schön guten tag ich wollte gerne meine loop karte aufladen

walti 04. Jul 2003

Dass es immer noch Leute gibt, die keine Ahnung von Rechtschreibung haben ist noch viel...

ein Programmierer 04. Jul 2003

Hallo, klar, es kommt ganz auf das Nutzungsverhalten an, ob Prepaid oder Vertrag...

jylz 03. Jul 2003

naja, für einige leute ist ne prepaid-karte halt günstiger, es gibt aber auch viele...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /