Abo
  • Services:
Anzeige

Neues PalmOS-Notebook der Dana-Reihe mit WLAN-Funktion

Dana Wireless mit 802.11b-Unterstützung und 16 MByte RAM

Auf der National Education Computing Conference (NECC) 2003 im amerikanischen Seattle stellte AlphaSmart eine neue Version des PalmOS-Notebooks Dana vor, welcher als Neuerung ein WLAN-Modul verpasst bekommen hat, aber weiterhin in dem gleichen Gehäuse daherkommt. Der Dana Wireless besitzt eine vollständige Tastatur und ein großes, monochromes Touchscreen-Display, das nun 16 Graustufen anzeigen kann. Mit der Dana-Reihe richtet sich AlphaSmart vornehmlich an Bildungseinrichtungen, um diesen leichte und preiswerte Notebooks für Schüler und Studenten anzubieten.

Anzeige

AlphaSmart spendierte dem Dana Wireless nun neben der WLAN-Unterstützung (802.11b) auch 16 MByte RAM, während der Vorgänger nur 8 MByte besaß. Das monochrome Touchscreen erreicht eine Auflösung von 560 x 160 Bildpunkten und zeigt 16 Graustufen an, wobei das Display mit einer Hintergrundbeleuchtung auch bei Dunkelheit verwendet werden kann. Die Tastatur bietet ein vollwertiges, amerikanisches QWERTY-Layout.

Dana Wireless
Dana Wireless

Der Speicher lässt sich über zwei Steckplätze für SD- und MultiMedia-Cards erweitern, wobei auch der SDIO-Standard unterstützt wird, um Funktionserweiterungen wie eine Bluetooth-SD-Card nutzen zu können. Für den Anschluss an einen PC stehen entsprechende USB-Schnittstellen parat. Außerdem lassen sich daran auch USB-Modems oder USB-Drucker anschließen, wofür bereits entsprechende Treiber im Gerät integriert sind. Als Betriebssystem kommt PalmOS 4.1.2 im Dana Wireless zum Einsatz.

Die an WordSmith erinnernde Textverarbeitung AlphaWord bietet in einer überarbeiteten Ausführung eine verbesserte Rechtschreibkorrektur und einen Thesaurus für die englische Sprache. Zudem liegt dem Gerät eine neue Version der Drucker-Software PrintBoy Premier bei. Neben den PalmOS-üblichen PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung zählen auch ein Web-Browser und ein E-Mail-Client zum Lieferumfang.

AlphaSmart will den Dana Wireless im Spätsommer 2003 zum Preis von 429,- US-Dollar auf dem US-Markt anbieten. Ob das Gerät jemals nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 03. Jul 2003

:-) Bislang ist das Dana-WLAN-Modell ja noch nicht einmal auf der US-Seite gelistet. Wir...

St.Elter 03. Jul 2003

Gut, der Punkt geht an Euch ;-) Mfg Stephan

ip (Golem.de) 03. Jul 2003

dort wird aber nur das erste Dana-Modell angeboten und das auch nur mit US...

tmp12 03. Jul 2003

Die Zielgruppe sind sicher auch nicht Privatanwender, sondern z.B. Bildungseinrichtungen...

St.Elter 03. Jul 2003

Einfach mal einen Blick auf die angegebene Webseite und dort weiter zu: http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  3. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 47,99€
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       

  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: "Überraschendes Aus"

    PhonierDeluxe | 13:19

  2. Re: Dann müsste er sich ja selbst verbieten...

    avon | 13:18

  3. Re: Von Relic?... Oh nein

    ArcherV | 13:18

  4. Re: Wünsche für das neue ANNO

    DeathMD | 13:18

  5. Re: In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling...

    jo-1 | 13:17


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel