Abo
  • Services:
Anzeige

Neues PalmOS-Notebook der Dana-Reihe mit WLAN-Funktion

Dana Wireless mit 802.11b-Unterstützung und 16 MByte RAM

Auf der National Education Computing Conference (NECC) 2003 im amerikanischen Seattle stellte AlphaSmart eine neue Version des PalmOS-Notebooks Dana vor, welcher als Neuerung ein WLAN-Modul verpasst bekommen hat, aber weiterhin in dem gleichen Gehäuse daherkommt. Der Dana Wireless besitzt eine vollständige Tastatur und ein großes, monochromes Touchscreen-Display, das nun 16 Graustufen anzeigen kann. Mit der Dana-Reihe richtet sich AlphaSmart vornehmlich an Bildungseinrichtungen, um diesen leichte und preiswerte Notebooks für Schüler und Studenten anzubieten.

Anzeige

AlphaSmart spendierte dem Dana Wireless nun neben der WLAN-Unterstützung (802.11b) auch 16 MByte RAM, während der Vorgänger nur 8 MByte besaß. Das monochrome Touchscreen erreicht eine Auflösung von 560 x 160 Bildpunkten und zeigt 16 Graustufen an, wobei das Display mit einer Hintergrundbeleuchtung auch bei Dunkelheit verwendet werden kann. Die Tastatur bietet ein vollwertiges, amerikanisches QWERTY-Layout.

Dana Wireless
Dana Wireless

Der Speicher lässt sich über zwei Steckplätze für SD- und MultiMedia-Cards erweitern, wobei auch der SDIO-Standard unterstützt wird, um Funktionserweiterungen wie eine Bluetooth-SD-Card nutzen zu können. Für den Anschluss an einen PC stehen entsprechende USB-Schnittstellen parat. Außerdem lassen sich daran auch USB-Modems oder USB-Drucker anschließen, wofür bereits entsprechende Treiber im Gerät integriert sind. Als Betriebssystem kommt PalmOS 4.1.2 im Dana Wireless zum Einsatz.

Die an WordSmith erinnernde Textverarbeitung AlphaWord bietet in einer überarbeiteten Ausführung eine verbesserte Rechtschreibkorrektur und einen Thesaurus für die englische Sprache. Zudem liegt dem Gerät eine neue Version der Drucker-Software PrintBoy Premier bei. Neben den PalmOS-üblichen PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung zählen auch ein Web-Browser und ein E-Mail-Client zum Lieferumfang.

AlphaSmart will den Dana Wireless im Spätsommer 2003 zum Preis von 429,- US-Dollar auf dem US-Markt anbieten. Ob das Gerät jemals nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 03. Jul 2003

:-) Bislang ist das Dana-WLAN-Modell ja noch nicht einmal auf der US-Seite gelistet. Wir...

St.Elter 03. Jul 2003

Gut, der Punkt geht an Euch ;-) Mfg Stephan

ip (Golem.de) 03. Jul 2003

dort wird aber nur das erste Dana-Modell angeboten und das auch nur mit US...

tmp12 03. Jul 2003

Die Zielgruppe sind sicher auch nicht Privatanwender, sondern z.B. Bildungseinrichtungen...

St.Elter 03. Jul 2003

Einfach mal einen Blick auf die angegebene Webseite und dort weiter zu: http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel