• IT-Karriere:
  • Services:

WindowsCE-Smartphone xda II von O2 angekündigt

xda II mit Bluetooth, Digitalkamera und Tri-Band-Funktion

Noch in diesem Jahr will O2 eine Neuauflage des WindowsCE-Smartphones xda in Deutschland auf den Markt bringen. Der Neuling namens xda II verfügt dann über ein Tri-Band-Modul, eine Digitalkamera und eine Bluetooth-Funktion. Als Betriebssystem kommt die Phone Edition der neuen WindowsCE-Version PocketPC 2003 zum Einsatz. Ein Foto des neuen Geräts existiert bislang nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits der überarbeitete xda besitzt auch der neue xda II 64 MByte Speicher, während die erste Ausführung sich noch mit 32 MByte begnügen musste. Als Weiteres bietet das Gerät eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten, um Schnappschüsse über MMS an andere zu versenden. Ferner erhielt das WindowsCE-Smartphone nun ein Tri-Band-Modul, um in den GSM-Netzen 900, 1.800 und 1.900 MHz zu arbeiten, sowie einen Bluetooth-Chip für den drahtlosen Kontakt zu entsprechenden Endgeräten. Beim Prozessor setzt O2 auf eine XScale-Variante von Intel mit einer Taktrate von 400 MHz.

Stellenmarkt
  1. Matoki GmbH, Weiterstadt
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Der verwendete Touchscreen liefert bei einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten nun 65.536 Farben, während der Vorgänger nur auf 4.096 Farben kam. Mit xmail integrierte O2 eine PIM-Applikationen in das Gerät, um darüber E-Mails, Termine, Adressen und Aufgaben von unterwegs mit einem Unternehmensnetzwerk abgleichen zu können. Zu den weiteren bislang bekannten Leistungsmerkmalen zählen Java-Unterstützung und verbesserte Akkulaufzeiten, ohne dass O2 diese näher benannt hat. Der xda II wird auch wieder einen Steckplatz für SD-Cards besitzen.

Der xda II soll in Deutschland vor Ende des Jahres auf den Markt kommen. Einen Preis für das Gerät konnte O2 bislang nicht nennen. Lediglich steht fest, dass man das WindowsCE-Smartphone künftig nicht nur zusammen mit einem Mobilfunkvertrag, sondern auch als Pre-Pay-Option anbieten will. Nach Unternehmensangaben gingen vom ersten xda in Deutschland, Irland und Asien gerade mal rund 64.000 Geräte über die Ladentheke.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /