Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft Small Business Server 2003 Release Candidate kommt

Komplettlösung für kleinere Unternehmensnetzwerke

Der Microsoft Small Business Server 2003 ist ab sofort für Entwickler als Release Candidate verfügbar. Wie die Vorgängerversionen ist auch die vierte Generation der Komplettlösung auf die Anforderungen kleinerer Unternehmen mit Netzwerken von bis zu 50 Computern abgestimmt. Die Software ist sowohl in einer Standard- als auch einer Premiumversion verfügbar.

Anzeige

In der Standardedition ist der Windows Server 2003 und der Exchange Server 2003 enthalten, während die Premiumedition zusätzlich noch den Microsoft SQL Server 2000 zusammen mit dem Internet Security and Acceleration (ISA) Server 2004 enthält. In der Premiumversion findet sich zudem noch Microsoft Office FrontPage 2003.

Microsoft will 200.000 Testversionen des Windows Small Business Server 2003 ausgeben und ein weltweites Partner-Trainingsprogramm aufstellen, mit dem entsprechend geschulte IT-Entwickler schnellere kundenspezifische Lösungen implementieren sollen.

Die Komplettlösung soll kleinere Betriebe bei der Abwicklung von Arbeitsprozessen und der Verwaltung von Kundenbeziehungen unterstützen sowie die allgemeine Nutzung verfügbarer Informationen und das Treffen geschäftskritischer Entscheidungen vereinfachen.

Der mitgelieferte Exchange 2003 Server stellt Kommunikationsdienste wie E-Mail, Fax, Instant Messaging oder Videokonferenzen mittels Microsoft Windows SharePoint Services zur Verfügung und enthält Funktionen zum Management von Kontakten, Terminen oder Aufgaben. Außerdem bieten spezielle Dienste die Möglichkeit, Faxgeräte oder Modems zur unternehmensweiten Nutzung über das Netzwerk freizugeben.

Die neue Software soll innerhalb von 15 Minuten ausgesetzt sein (bei Enduser) und End-to-End-Datensicherungen sowie einen sofort nutzbaren Remote-User-Zugriff erlauben. Das Preview-Kit kostet selbst nichts, allerdings fallen Versandgebühren an.

Ein Datum für das Erscheinen der endgültigen Version oder gar Preise nannte Microsoft noch nicht.


eye home zur Startseite
AD (golem.de) 02. Jul 2003

Unter dem Artikel ist ein Link, der auf fuehrt. An allererster Position finden Sie...

herby 02. Jul 2003

Golem schrieb: "Das Preview-Kit kostet selbst nichts, allerdings fallen Versandgebühren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  3. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Das liest sich so als,

    Flexy | 18:48

  2. Re: Hash des Bildes Schriftart auswählen

    Auspuffanlage | 18:47

  3. Re: streaming ist alles andere als live...

    Rulf | 18:45

  4. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    DAUVersteher | 18:43

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 18:42


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel