Abo
  • Services:

Vernetzter DVD-Player vom PC-Hersteller Gateway für US-Markt

"Gateway Connected DVD Player" lädt Fotos und Musik aus dem Heimnetz

Der PC-Hersteller Gateway hat für den US-Markt einen netzwerkfähigen DVD-Player angekündigt, der sich entweder per 10/100-Mbps-Ethernet-Steckkarte oder per WLAN (802.11b, theoretische 11 Mbps) mit dem heimischen PC verbindet. Von diesem kann der "Gateway Connected DVD Player" dann Fotos und Musik laden und über Fernseher respektive Stereoanlage wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Installation des Unterhaltungsgeräts soll ohne Einstellungen gleich nach dem Auspacken in Betrieb genommen werden können. Allerdings ist der "Gateway Connected DVD Player" auch auf Software angewiesen, die für die Netzwerknutzung auf einem Windows-PC installiert werden muss und dem DVD-Player Musik- und Foto-Daten auch von anderen Windows-Rechnern (ab Windows 98) im Heimnetz liefern kann.

Gateway Connected DVD Player
Gateway Connected DVD Player
Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Der DVD-Player bietet ein eigenes Menü, das auf einem angeschlossenen Fernseher dargestellt wird und erlaubt Gateway zufolge die Auswahl der wiederzugebenden Dateien. Dabei werden neben MP3- und WMA-Streams auch JPEG-Bilder unterstützt. Gateways Netzwerk-DVD-Player soll mit den Multimedia-Datenbanken des Windows Media Player und Music Match kompatibel sein. Die Wiedergabe ist auch von CD-R/RW möglich, wobei auch Kodak-Picture-CDs unterstützt werden.

Ansonsten handelt es sich um einen DVD-Player mit Progressive Scan und 6-Kanal-Raumklang (digital und analog). Ob das Gerät neben NTSC auch mit der in Europa gebräuchlichen PAL-Fernsehformat klarkommt, gab Gateway nicht an. Da der US-Hersteller seine Unterhaltungselektronik-Ambitionen erst seit Mai 2003 im Heimmarkt gestartet hat, dürfte das Gerät wohl in Europa nicht erscheinen. In Europa ist Kiss Technology schon seit einigen Monaten dabei, Netzwerk-DVD-Player zu verkaufen, die zusätzlich MPEG4-Videos abspielen können.

Der Preis des "Gateway Connected DVD Player" liegt bei 250,- US-Dollar, entweder im Paket mit einer Ethernet- oder einer WLAN-PC-Card.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Georg Reime 10. Aug 2003

Philips setzt mit seinem neuen AV/DVD Programm voll auf WLAN- und Internet-Vernetzung...

Prof. Dr. Adam... 02. Jul 2003

Hier gibts einen vernetzten Receiver: http://www.onkyo.net/de/cms/products/home/av_rec/TX...

Devil 02. Jul 2003

Also sorry, aber ich muss jetzt mal sagen, das diese Aussage von einem echten Deppen...

Madmax1404 02. Jul 2003

Kennt jemand einen vernetzten DVD-Receiver? Sowas wie den Kiss aber mit Tuner? Viele Grü...

Prof. Dr. Adam... 02. Jul 2003

mit TCP/IP natürlich - wie der Onkyo Receiver - der hat einen integrierten Webserver


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /