Abo
  • Services:
Anzeige

Leadtek bringt GeForce4-MX-Karte mit integriertem TV-Tuner

WinFast A 180 TDH Cinema macht PC zum Videorekorder

Leadtek hat mit der "WinFast A 180 TDH Cinema" eine neue Grafikkarte mit dem nicht mehr ganz taufrischen GeForce4-MX-440-Grafikchip (optimiert für DirectX 7) angekündigt. Da sich jedoch gleichzeitig auch ein TV-Tuner auf der Grafikkarte findet und das Ganze für 120,- Euro angeboten wird, hat Leadtek damit eine interessante und günstige Alternative zur Radeon-All-in-Wonder-Konkurrenz.

Anzeige

Die aktiv gekühlte AGP-8X-Grafikkarte WinFast A 180 TDH Cinema verfügt über 64 MByte DDR-SDRAM und Leadteks Hardware-Monitoring Win-Fox II. Der DVI- und der TV-Ausgang können getrennt voneinander angesprochen werden, über einen DVI-nach-VGA-Adapter lässt sich über den DVI-Ausgang auch ein analoger Monitor ansprechen. Über einen analogen Video-Eingang kann auch von externen Quellen aufgenommen werden. Der integrierte TV-Tuner von Leadtek unterstützt Stereo-Ton und erlaubt die Nutzung von Teletext sowie Bild-im-Bild. Per mitgelieferter Fernbedienung kann die ebenfalls beigepackte Software gesteuert werden.

WinFast A 180 TDH Cinema
WinFast A 180 TDH Cinema

Zum Softwarepaket der WinFast A 180 TDH Cinema zählt die Anwendung WinFast PVR, die den PC in Verbindung mit dem TV-Tuner der Grafikkarte zum digitalen Videorekorder inkl. Timeshifting-Funktion wandelt. Aufgenommen werden kann in den Formaten MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DVD, VCD und WMV. Mittels der Software DirectBurn können TV-Sendungen, Videos oder eigene Projekte auf dem PC bearbeitet oder direkt von der externen Quelle auf eine DVD überspielt werden. Weiterhin liegen bei: Die DVD-Wiedergabe-Software WinFastDVD, die Farbeinstellungs-Software ColoReal Embedded, ColoReal Visual, ColoReal Bright und die 3D-Software Cycore Cult 3D. Für Spielefans liegen die Spiele Gun Metal und Big Mutha Truckers bei.

Die WinFast A 180 TDH Cinema ist laut Leadtek ab Anfang Juli 2003 zum Preis von 120,- Euro im Handel erhältlich.


eye home zur Startseite
Niklas 07. Jul 2003

directX ist ein programm von microsoft das die kompatiblität der grafikkarte zu neuen...

Meister 03. Jul 2003

Entschuldigung aber diese dinge sind nicht so meine sache aber du weist ja was ich meine:]

toll 02. Jul 2003

ja, 4MX chips waren DirectX7... schon immer.

Nochjemand 02. Jul 2003

Was du meinst, heisst übrigens vertex-shader...;)

Jemand 01. Jul 2003

Sorry ich muss Dich leider enttäuschen. DirectX 8 (in Hardware!) beherrschen nVidia Chips...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel