Abo
  • Services:

Dell Dimension 2400: Desktop für kleine Budgets

Ab 499,- Euro erhältlich

Dell hat seinen neuen Desktop, den Dimension 2400, speziell für preisbewusste Anwender im Angebot. Der Rechner ist entweder mit einem Intel-Celeron- oder Intel-Pentium-4-Prozessor lieferbar. Bei den Celeron-Prozessoren rangieren die erhältlichen Taktfrequenzen zwischen 2,2 und 2,4 GHz (mit 400 MHz FSB), bei den Pentium-4-Prozessoren hat man die Auswahl zwischen 2,2 bis 2,8 MHz mit 533 MHz FSB. Als Hauptspeicher stehen 256 MByte PC2700 Single Channel DDR-SDRAM mit 333 MHz zur Verfügung, die sich gegen Aufpreis auf bis zu ein GByte ausbauen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät wird in einem Mikrotower geliefert und ist mit einem Intel-845GV-Chipsatz mit 400 MHz für die Celeron-CPUs oder 533 MHz Bustakt ausgerüstet. Der auf dem Board integrierte Intel-Extreme-3D-Grafikchip kann bis zu 48 MByte des RAMs adressieren.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Als Laufwerk stehen EIDE-Festplatten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute in den Kapazitäten 40, 80 und 120 GByte zur Verfügung. Standardmäßig ist ein 48x-CD-ROM-Laufwerk eingebaut, das gegen ein 16x-DVD-ROM-Laufwerk, ein 48x/24x/48x-EIDE-CD-RW-Laufwerk oder ein 16x-DVD-ROM/-48x/24x/48x-CD-RW-EIDE-Combo-Laufwerk ausgetauscht werden kann. Außerdem steht noch gegen Aufpreis ein 4x-DVD+R/+RW-Laufwerk zur Auswahl. Der Tower fasst insgesamt zwei 5,25-Zoll-Geräte.

Auf das Board ist zudem ein AC-97-Audio-Controller gelötet. Nach vorn führen zwei USB-2.0- und Audio-Schnittstellen, während an der Rückseite weitere sechs USB-2.0-Buchsen sitzen. Dazu gesellt sich noch ein Intel-Pro-10/100-Ethernet-Netzwerkchip mit RJ45-Anschluss.

Als Softwarepaket gibt es Windows XP Home sowie eine Reihe von Multimedia-Anwendungen, darunter die Dell Jukebox, Dell Picture Studio und Dell Movie Studio. Damit können Anwender Musik-, Bild- und Videodateien abspielen und bearbeiten.

Der Dell Dimension 2400 "Amsterdam" beispielsweise kostet 499,- Euro und enthält einen Intel-Celeron-Prozessor mit 2,2 GHz, 256 MB DDR-SDRAM, Intel Extreme Graphics mit integriertem Sound, einen integrierten 10/100-Ethernet-Netzwerkanschluss, eine 40-GByte-Festplatte, ein CD-ROM-Laufwerk, Microsoft Windows XP Home Edition und Windows Works 7.0. Der Preis gilt allerdings nur, wenn man den Service auf ein Jahr Abhol-Reparatur stellt. Zurzeit versendet Dell das Gerät in einer Aktionsphase noch versandkostenfrei und zusammen mit einem Lexmark-E210-Laserdrucker.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /