Abo
  • Services:

Immer mehr Autos mit Navigationssystemen

2003 sollen 900.000 Navigationsanlagen verkauft werden

Allein in diesem Jahr kommen 900.000 Anlagen hinzu. Die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) geht davon aus, dass im Jahr 2003 mehr als 900.000 Navigationsanlagen verkauft werden. Das sind rund 200.000 mehr als im vergangenen Jahr. Insgesamt werden die Bundesbürger 2003 mehr als 1,5 Milliarden Euro für Navigationssysteme ausgeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Unterschiedlich wie die Preise sind die Komfortmerkmale moderner Navigationsanlagen. Dabei reicht die Skala von einfachster Zielführung mit optischer Anzeige und gesprochener Fahrempfehlung bis zu Systemen mit Bildschirmkarten und dynamischer Navigation. Die Dynamik ergibt sich aus Daten des Traffic Message Channels (TMC), der von vielen Rundfunkanstalten ausgestrahlt wird. Bei der Routenplanung werden nach Ermittlung des Standortes via GPS nicht nur eventuelle Staus und ihre Länge, sondern auch der Verkehrsfluss berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Bei den Datenträgern gibt es inzwischen Alternativen. Neben der CD kann jetzt auch die DVD ihre große Speicherkapazität ausspielen. Die Folge ist Zeitersparnis, sowohl beim Datenzugriff als auch bei der Berechnung der Routen. Darüber hinaus offerieren die DVDs, in noch größerem Umfang als die CDs, ein vielfältiges Angebot an wissenswerten und interessanten Fakten touristischer, kultureller und gastronomischer Art.

Unterhaltung und Navigation dürften in Zukunft in vielen Anlagen durch die Anbindung ans Internet und damit den Empfang und Versand von E-Mails ergänzt werden, wobei GPRS und UMTS eingesetzt werden dürften.



Anzeige
Top-Angebote

Klaus 08. Jul 2003

Hört, hört. Das neue System von Daimler nutzt ganz bewusst die Funkstrecke - Die...

Becker-Fan 02. Jul 2003

Becker Traffic Pro ist das beste System, das ich kenne. Man bekommt Radio+Navi zum...

Dee 02. Jul 2003

Hallo Harry, ich bin Besitzer eines Becker Traffic Pro, mit dem ich äußerst zufrieden...

Harry 02. Jul 2003

danke !!! mal ne vernünftige Antwort ! Gruß Harry

Besserwisser 01. Jul 2003

Soweit ich weiß, ist das GPS (Global Positioning System) bei Navigationssystemen ein...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /