Abo
  • Services:

Microsoft erweitert Windows um iSCSI

Windows-Treiber für iSCSI-Netzwerk-Datenspeicher nun verfügbar

Nachdem das "Internet Small Computer System Interface" (iSCSI) als Standard für IP-Netzwerk-Speicherlaufwerke seit September 2002 abgesegnet ist und erste iSCSI-fähige Produkte auf den Markt gekommen sind, liefert nun auch Microsoft entsprechende Treiber für seine Windows-Betriebssysteme. Im iSCSI Software Initiator Package für Windows 2000 bis Windows 2003 Server enthalten sind das Dienstprogramm iSCSI Initiator Service und der zugehörige Software-Treiber.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Microsoft läuft das iSCSI Initiator Paket in Verbindung mit Windows 2000 (Service Pack 3 vonnöten), Windows XP (mit SP1), Windows XP 64 Bit und Windows Server 2003. Das iSCSI Initiator Paket findet sich zum kostenlosen Download auf Microsofts Download-Webseiten - als 5-MByte-Paket und als vier Einzelinstallationsdateien (2x für 32-Bit-, 2x für 64-Bit-Windows). Von Microsofts iSCSI-Umsetzung werden Datenverschlüsselung inklusive Internet Protocol Security (IPsec), ein Internet Storage Name Service für Server- und Client-Seite, und die Verwaltung der Netzwerk-Speicherlaufwerke mittels Windows Management Instrumentation (WMI) unterstützt.

Zur Kennzeichnung von Windows-kompatiblen iSCSI-Geräten hat Microsoft zudem ein neues " iSCSI Designed for Windows Logo"-Programm gestartet. Damit können Hersteller ihre Produkte für Kompatibilität und Verlässlichkeit in Windows-Umgebungen absegnen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,95€
  2. 26,99€
  3. 17,95€
  4. 30,99€

jolt 04. Jan 2009

IT Nuus für SPakkn! Echt...

razorrice 17. Sep 2008

d446d5dae169f08808eb7780f5079cb9-c06cd6261b064e7de608210d324aed50c229d368

xanadu 05. Feb 2004

Wenn hier alle nicht wissen was iSCSI ist, und welchen Nutzen das bringt - seid ihr im...

panacea 03. Jul 2003

dann schreib doch was in einen anderen zweig und zwar zum thema und blubber andere leute...

Paps 01. Jul 2003

Danke, ich wollte, ich hätte das auch so gut ausdrücken können!


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /