Abo
  • Services:

ARtem mit Aufrüst-Angebot für seine 11-Mbps-WLAN-Produkte

Umtauschaktion zum Wechsel von IEEE 802.11b auf IEEE 802.11g

Wer bereits einen WLAN-Access-Point von ARtems Produktfamilie Onair ComPoint nach IEEE-802.11b-Standard (theoretische 11 Mbps) besitzt, dem will der Hersteller nun mit einer Umtauschaktion zu schnellerer IEEE-802.11g-Hardware (theoretische 54 Mbps) verhelfen. Das zurückgegebene "Altgerät" wird je nach Modell mit einem Preis von 200,- bzw. 250,- Euro (ohne MwSt.) angerechnet.

Artikel veröffentlicht am ,

ARtems Umtausch-Programm sieht vor, dass vom Kunden zunächst ein neuer ComPoint nach dem Standard IEEE 802.11g erworben und wie ein reguläres Neugerät in Rechnung gestellt wird. Erst danach wird der bisher genutzte IEEE-802.11b-Access-Point an den Hersteller gesendet und im Anschluss eine Gutschrift über den Differenzbetrag zugestellt.

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Wechselt man von einem 11-Mbps-Access-Point mit einer Sende-Empfangs-Einheit zum Nachfolger mit 54 Mbps, so zahlt man inkl. Gutschrift rund 580 Euro anstelle von rund 810 Euro. Wechselt man von einem 11-Mbps-Access-Point mit zwei Sende-Empfangs-Einheiten zum entsprechenden 54-MBps-Nachfolger, so zahlt man rund 810 Euro anstelle von rund 1.100 Euro. Ein Wechsel von einem Gerät mit einer auf zwei Sende-Empfangs-Einheiten und umgekehrt wird im Rahmen der Eintauschaktion nicht unterstützt. Das Umtauschangebot gilt auch nicht für WLAN-Funkbrücken.

Sowohl IEEE 802.11b als auch der dazu abwärtskompatible neue WLAN-Standard IEEE 802.11g arbeiten im 2,4-GHz-Frequenzspektrum. Die neue Technik soll nicht nur höhere Datenraten, sondern auch höhere Reichweiten erzielen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

mueller808 10. Okt 2003

es war schon immer etwas teurer, einen Rolls Royce zu fahren. mal im Ernst, der Artem...

EinLurch 01. Jul 2003

lool, 2 antennen bedeutet doch nicht doppelte leistung... du hast nicht viel ahnung von...

scobby 01. Jul 2003

nope siehe link 2 antennen doppelte leistung

EinLurch 30. Jun 2003

der witz ist nur, dass 802.11g access points von anderen anbieter deutlich günstiger als...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


        •  /