• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Version des Mail-Clients AK-Mail verfügbar

AK-Mail 3.5 verzichtet bei Bedarf auf HTML-Anzeige vom Internet Explorer

Der Mail-Client AK-Mail steht ab sofort in der Version 3.5 in deutscher Sprache zum Download bereit. Neben einer neuen Threading-Anzeige bietet der Mail-Client für die Windows-Plattform die Möglichkeit, HTML-Mails in Textdaten zu konvertieren, um somit die HTML-Ansicht des Internet Explorer umgehen zu können. Bei einem Update muss bei Bedarf kostenlos ein neuer Schlüssel erzeugt werden, was ein bis drei Wochen dauern kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Thread-Ansicht in AK-Mail 3.5 soll besonders leistungsfähig sein und dabei Zusammenhänge zwischen den E-Mails herstellen. Für die neue Funktion wurden entsprechende Tastaturkommandos hinzugefügt. Auch das Auswählen aller Nachrichten erhielt nun ein Tastenkürzel.

Stellenmarkt
  1. OPTIMA pharma GmbH, Gladenbach-Mornshausen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Damit AK-Mail nicht länger die HTML-Engine des Internet Explorer verwenden muss, lassen sich HTML-Mails in normale Text-Mails konvertieren, um diese dennoch mit AK-Mail einsehen zu können. Mit dem Verzicht auf die HTML-Engine des Internet Explorer wird AK-Mail ein Stück weit sicherer, weil nun neue Sicherheitslücken im Internet Explorer nicht zugleich auch für AK-Mail gelten, weil dieser eben die HTML-Routinen von Microsofts Browser verwendet. Als Weiteres wurde die Nutzung alternativer Browser unterstützt, so dass ein Klick auf einen Link den im System angemeldeten Browser korrekt startet.

AK-Mail 3.5 steht ab sofort in deutscher Sprache für die Windows-Plattform als 30-Tage-Testversion zum Download bereit. Bei einem Update sollte allerdings beachtet werden, dass dazu mit Hilfe eines Tools ein neuer Schlüssel erzeugt werden muss, wenn dieser vor Ende Dezember 1999 generiert wurde. Dies wird auf der Download-Seite erläutert, wobei darauf hingewiesen wird, dass die Zusendung eines neuen Schlüssels derzeit ein bis drei Wochen dauern kann. Wer AK-Mail noch nicht registriert hat, muss für einen Schlüssel 21,- Euro bezahlen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 34,49€
  3. 3,39€
  4. 4,25

Ricardo Lopez 28. Jul 2003

Vor der Benutzung diese E-Mail-Programms kann ich nur warnen! Auf seiner eigenen Support...

Sinbad 01. Jul 2003

das kann z.B. The Bat!, ein sehr mächtiger Mail-Client mit Mail-Ticker und Unterstützung...

Marc 30. Jun 2003

Jupp genau das ist für mich auch das Wechsel-Kriterium.. welches Vernünftige Mail...

The Dude 30. Jun 2003

Was mir fehlt (bzw. was ich nicht gefunden habe) ist eine Importfunktion um Outlook-Daten...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /