Erste Beta von PHP 5 erschienen

PHP 5: Bessere Objektorientierung dank Zend Engine 2

Mit der PHP 5 Beta 1 steht jetzt eine erste, breit zugängliche Vorabversion der nächsten Generation der Open-Source-Scriptsprache PHP zum Download bereit. PHP 5 wird mit einigen grundlegenden Neuerungen aufwarten, allen voran die neue Zend Engine 2, der eigentliche Kern von PHP, die mit einer verbesserten Objektorientierung aufwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von Zend Technologies entwickelte Zend Engine 2 verfügt über ein komplett neu geschriebenes Objekt-Handling. Wurden in früheren PHP-Versionen Objekte wie primitive Typen behandelt, werden Objekte in PHP 5 anhand einer Referenz behandelt, nicht durch Kopieren der Werte. Darüber hinaus unterstützt PHP 5 private als auch geschützte Variablen und Methoden in Klassen, um deren Sichtbarkeit nach außen einzuschränken. Auch abstrakte Klassenmethoden und Interfaces werden eingeführt.

Stellenmarkt
  1. Manager International IT Controlling (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Senior System Engineer (m/w/d) for Azure Active Directory
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

Darüber hinaus wartet PHP 5 mit komplett neuer XML-Unterstützung auf, die sich nun auf die libxml2-Bibliothek stützt. Zudem wird PHP 5 mit SQLite über eine eigene, kleine Datenbank verfügen, die vor allem für die Entwicklung von Kommandozeilen- und Desktop-Applikationen vorgesehen ist. Auch wurde die Behandlung von Streams deutlich verbessert und erlaubt nun auch den Zugriff auf Socket Operations auf unteren Protokollschichten.

Aber auch intern wird PHP 5 einige Überarbeitungen erfahren. So soll die Geschwindigkeit beim Aufruf interner Funktionen unter anderem um etwa 40 Prozent gesteigert werden.

Die PHP 5 Beta 1 kann unter www.php.net heruntergeladen werden. Da es sich um eine Beta-Version handelt, wird ausdrücklich davon abgeraten, die Software in Produktionssystemen einzusetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oliver Kitzing 02. Jul 2003

Hmm, wenn sie alle globale Funktionen rausschmeissen würden, hätten wir aber mächtig...

Björn Schotte 30. Jun 2003

Kris Köhntopp hat da einen sinnvollen Beitrag geschrieben: http://www.php3-forum.de/forum...

Ecki Gemmel 30. Jun 2003

Es ist anscheinend wirklich eine deutsche Eigenart über alles zu nörgeln. Kann ich...

lehrer 30. Jun 2003

Du meinst in einer Schulklasse?

Marco 30. Jun 2003

Genau, eine richtige Objekt-Orientierung wird höchste Zeit. Nur schade, dass dabei nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /