• IT-Karriere:
  • Services:

Bahn bietet kostenlosen Routenplaner für eigene Website

Preis- und Zeitvergleich verschiedener Verkehrsmittel

Die Deutsche Bahn bietet allen Betreibern einer Website einen kostenlosen Service zur adressgenauen Routenplanung mit der Bahn. Unternehmen, Vereine oder Privatpersonen können den "Anreisebutton" in ihren Webauftritt kostenlos integrieren. Über den Routenplaner kann man eine Anfahrtsbeschreibung inklusive Kartenmaterial generieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Routenplaner könnte interessant sein für Firmen mit vielen Filialen und häufigem Kundenverkehr (Banken, Versicherungen, Tankstellen usw.), aber auch für Freizeitparks, Hotels, Veranstalter oder Touristik-Zentralen und natürlich auch für Privatpersonen. In die Reiseauskunft integriert wurde ein Auto-Routenplaner, der mögliche Verkehrsmittel unter Kosten- und Fahrzeitaspekten vergleicht.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. OAS Automation GmbH, Berlin

Nach Anmeldung unter www.bahn.de/anreise erhält man einen individuellen HTML-Code für den Link inklusive Button per Mail. Je nach Entfernung werden Reisezeiten, Kilometer und Kosten für PKW, Taxi, Fahrrad (bis 30 km) oder zu Fuß (bis 8 km) angezeigt. Für die PKW-Kosten wurden Daten des ADAC hinterlegt, so Reinhold Pohl, Leiter E-Commerce Personenverkehr bei der DB.

Der UmweltMobilCheck vergleicht darüber hinaus den Energieverbrauch der verschiedenen Verkehrsmittel sowie deren Einfluss auf Klimaveränderung und Luftbelastung. Er entstand in Zusammenarbeit mit dem Umwelt-Bundesamt (UBA).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

c.b. 30. Jun 2003

Ich habe nicht gewusst, dass in Köln der HBF in der *Breiten Strasse*, und in Frankfurt...

huhu 30. Jun 2003

naja, aber für den anfang is das doch ein gutes angebot, sicher noch ausbaufähig. map24...

Mischa 30. Jun 2003

auch nix neues wie vorher, nur dass die Suche auf einer anderen Webseite liegt. Unter...

herby 30. Jun 2003

jetzt weiß ich wo das Geld für die Fahrpreiserhöhung hingeht, Ich fahr zwar niocht mit...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

    •  /