• IT-Karriere:
  • Services:

Open-Source-CMS eZ publish 3.1 erschienen

Plattform- und Datenbank-unabhängiges Content-Management-System in PHP

Das Open-Source-Content-Management-System eZ publish des norwegischen Softwareherstellers eZ System ist jetzt in der Version 3.1 erschienen. Das in PHP geschriebene CMS soll sich durch ein vollständig anpassbares Content-Modell auszeichnen und sich so als Grundlage für die Entwicklung professioneller Web-Applikationen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Standard-Funktionen eines Content-Management-Systems wie die Veröffentlichung von Nachrichten, E-Commerce- und Foren-Funktionen sind von Hause aus vorhanden. Die Bibliotheken von eZ Publish können auch allein als Grundlage für Plattform- und Datenbank-unabhängige Applikationen genutzt werden. Neu dazugekommen ist ein Benachrichtigungssystem, mit dem Anwender über Updates in vorher definierbaren Bereichen informiert werden.

Stellenmarkt
  1. CCS 365 GmbH, München
  2. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart

Das Setup wurde um ein Administrationsinterface ergänzt, mit dem man neue Vorlagen frei erstellen oder auf Basis bereits bestehender Templates regelbasiert neue erzeugen kann. Eine weitere neue Funktion zum Kompilieren erstellt Templates als PHP-Code. Das neue eZ publish 3.1 unterstützt nun PostgreSQL 7.3 und erfuhr Verbesserungen im Bereich der Suchfunktion.

Das browserbasierte System erlaubt User-definierte Content-Klassen und Objekte und bietet unter anderem Funktionen wie ein rollenbasiertes Rechtesystem, Versionskontrolle, Workflow-Management, grundlegende E-Commerce-Funktionen, Unterstützung für mehrsprachige Inhalte sowie Unicode, eine fortschrittliche Template-Engine, Suchmaschine und eine Bibliothek zur Kommunikation via SOAP. Zudem wird eZ publish mit einem SDK nebst Tutorials und Howtos geliefert.

EZ publish 3.1 kann auf den Seiten von eZ systems heruntergeladen werden, steht dort aber auch in Form von Installern für Red Hat, Windows und FreeBSD zur Verfügung, die neben eZ publish auch Apache, PHP, MySQL und ImageMagick enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. 52,99€
  3. 6,63€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...

Ingmar 11. Dez 2003

für kleine Privatseiten ist Typo3 nicht zu empfehlen, dafür lohnt die Einarbeitung nicht...

Vitali 02. Sep 2003

Ich habe TYPO3 ausprobiert und auf dem ersten Blick fande ich es echt unübersichtlich. Es...

RicoS 01. Jul 2003

Schaut euch die Demo-Videos auf TYPO3.ORG an und macht euch euer eigenes Bild. Im...

RicoS 01. Jul 2003

Schaut euch die Demo-Videos auf TYPO3.ORG an und macht euch euer eigenes Bild. Im...

Michael 01. Jul 2003

Ich kann nur für mich selbst sprechen: Nein. Obwohl ich von TYPO3 absolut überzeugt bin...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /