Spieletest: Elite Force 2 - Gelungener Star-Trek-Shooter

Screenshot #3
Screenshot #3
Neben diversen Spezialwaffen wie dem U-Mod oder Plasmagewehren stehen Munro natürlich auch sein Phaser und ein Tricorder zur Verfügung. Mit dem Tricorder lassen sich unter anderem Türschlösser knacken - von Zeit zu Zeit gibt es kleine Puzzle, die man lösen muss, um neue Räume zu betreten. Mit ihm lassen sich aber auch versteckte Energie-Quellen orten oder strukturelle Unregelmäßigkeiten in Wänden finden, die man zum Zerstören selbiger nutzen kann. Manche Aufgaben müssen auch unter Zeitdruck erfüllt werden: Ist man dann nicht schnell genug, bleibt einem nichts anderes übrig, als zum Beispiel mit anzusehen, wie ein Crew-Mitglied von den Borg assimiliert wird.

Stellenmarkt
  1. M365 Senior Administrator (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, verschiedene Standorte
  2. ERP-Systembetreuer (m/w/d)
    Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Elite Force II nutzt, wie der Vorgänger, die leistungsfähige, aber mittlerweile deutlich in die Jahre gekommene Quake-III-Engine. Nichtsdestotrotz sieht das Spiel über weite Strecken sehr gut aus, auch die zahlreichen Zwischensequenzen in der Spielgrafik überzeugen. Teilweise sind die Charaktere aber etwas grob modelliert, und auch die Animationen können nicht immer voll und ganz überzeugen. Dafür sind die Soundkulisse und die deutsche Sprachausgabe äußerst gelungen.

Screenshot #5
Screenshot #5
Eines der wenigen Probleme von Voyager Elite Force war die kurze Spieldauer - man brauchte kaum mehr als ein Wochenende, um die Endsequenz zu Gesicht zu bekommen. Elite Force II ist deutlich länger, dennoch wird man aber auch hier kaum mehr als 14 Stunden benötigen, um alle Romulaner, Borg und die gelegentlichen Endgegner zu besiegen. Der Multiplayer-Modus, in dem man wahlweise übers Internet gegen menschliche Gegner oder aber vom PC gesteuerte Bots antritt, garantiert aber auch länger anhaltenden Spaß.

Fazit:
Elite Force II - das übrigens nicht vom selben Entwicklerteam stammt wie der erste Teil - ist sicherlich nicht so Maßstäbe-setzend wie das fast drei Jahre alte Voyager Elite Force, dafür ähneln sich die beiden Spiele zu sehr. Trotzdem macht es immens viel Spaß, mit Munro Planeten und Raumschiffe zu erkunden, sich Gefechte mit den Borg zu liefern und geheime Räume auf der Enterprise aufzustöbern. Die Star-Trek-Atmosphäre wird gekonnt eingefangen, aber nicht nur Fans der Enterprise sollten zugreifen - in letzter Zeit sind nur wenige Shooter auf den Markt gekommen, die inhaltlich und spielerisch so abwechslungsreich und spannend gestaltet waren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Elite Force 2 - Gelungener Star-Trek-Shooter
  1.  
  2. 1
  3. 2


Alex 07. Jul 2004

Habe ich gehört aber kannste doch bei (Activision???) nachfragen...

Alex 07. Jul 2004

Mission 3 ist sehr anschpruchsvoll in sachen Hardware.... Vielleicht ist aber auch ein...

Mr. Blonde 01. Jul 2004

Kann mir einer helfen? ich liebe EF2 über alles, nur ich hab ein Problem! ich hab das...

Adm Spuck 06. Dez 2003

mmh also ich finde das es bugged trotz patch verschwinden mit einmal aliens die mich...

klaus 20. Okt 2003

hm, so lange habe ich auch gebraucht bis zur lösung. leider weiß ich nicht mehr wie, aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reddit
IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
Artikel
  1. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  2. Stellantis: Fiat plant elektrisches Panda-SUV
    Stellantis
    Fiat plant elektrisches Panda-SUV

    Fiat will mehrere günstige Elektroautos auf den Markt bringen - voraussichtlich unter einem bekannten Namen.

  3. Urheberrecht: VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage
    Urheberrecht
    VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

    Nach einer Klage mehrerer Filmstudios wird ein VPN-Anbieter Torrents sowie mehrere Torrent-Webseiten auf seinen US-Servern blockieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital Edition inkl. 2 Dualsense • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /