• IT-Karriere:
  • Services:

Radeon-9800-Pro-Grafikkarten sinken im Preis (Update)

Deutlicher Preisabstand zur GeForceFX-5900-Ultra-Konkurrenz

Langsam rutschen die Grafikkarten mit ATIs Top-Grafikprozessor Radeon 9800 Pro auf ein Preisniveau, das bisher den Radeon-9700-Pro-Grafikkarten vorbehalten war. Mit unter 400,- Euro liegen die günstigsten Radeon-9800-Pro-Grafikkarten damit preislich mit den gerade auf den Markt kommenden normalen GeForceFX-5900-Grafikkarten (die Nicht-Ultra-Version!) gleichauf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die günstigste Radeon-9800-Pro-Grafikkarte im Golem.de-eigenen Preisvergleich, markt.golem.de, kostet derzeit 375,- Euro. Die günstigsten Radeon-9700-Pro-Grafikkarten liegen bei knapp unter 330,- Euro, der Abstand schrumpft also beständig und eine endgültige Ablösung durch die Radeon 9800 Pro scheint damit näher zu rücken.

Die nicht eindeutig leistungsfähigeren GeForceFX-5900-Ultra-Grafikkarten sind im Vergleich mit der Radeon-9800-Pro-Konkurrenz mit Preisen von etwa 520,- bis 550,- Euro deutlich teurer. Allerdings darf man hier auch nicht vergessen, dass die GeForceFX-5900-Ultra-Grafikkarten mit 256 anstelle von 128 MByte Speicher ausgestattet sind. Radeon-9800-Pro-Grafikkarten mit 256 MByte bieten etwa Club-3D, Gigabyte, HIS/Enmic und Sapphire, die Preise liegen hier bei 530,- bis 550,- Euro. Man darf gespannt sein, wie schnell in diesem hohen Preisbereich der Konkurrenzkampf die Preise drückt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€
  2. 289,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...

Furu 05. Aug 2003

Moin die meisten sagen das 256mb in ner graka erst in 1 jahr ausgenutzt werden kann, aber...

Splatti 03. Jul 2003

lol...was soll uns das sagen? klartext?

d43M0n 03. Jul 2003

Ach nee, die hat meine Omi getestet, is zum Kartenspieln völlig ungeeignet, und auf der...

kalle 02. Jul 2003

Mit einer Keule ?

takatuka 01. Jul 2003

habe ein fx 5900 td mit 128mb gefunden für 389.- weiß nicht, ob das günstig ist, aber...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /