• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft muss Suns Java doch nicht in Windows integrieren

US-Berufungsgericht hebt entsprechende einstweilige Verfügung auf

Ein US-Bundesberufungsgericht hat eine einstweilige Verfügung aufgehoben, die Microsoft gezwungen hätte, die Java-Software von Sun in seine Windows-Betriebssysteme aufzunehmen. In ihrem Urteil erklärten die Richter auch, dass Microsoft weiterhin per einstweiliger Verfügung untersagt ist, seine eigenen Java-Versionen in Windows zu integrieren und damit die Urheberrechte von Sun zu verletzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings liefert Microsoft sein aktuelles Betriebssystem Windows XP schon ohne seine eigene Microsoft Java Virtual Machine (MSJVM) aus, so dass das Urteil zu Ungunsten von Sun ausgegangen ist. Immerhin hatte Sun gehofft, seine eigene Java-Version über Windows verbreiten zu können, was nun nach Entscheid der Richter nicht geschehen wird.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Lee Patch, Suns Vizepräsident für Rechtsfragen, zeigte sich in einer Pressemitteilung zum Gerichtsurteil einerseits enttäuscht, dass die im Dezember 2002 in Kraft getretene einstweilige Verfügung zur Java-Auslieferungs-Pflicht nun aufgehoben wurde. Andererseits wertete er es als Erfolg, dass das Berufungsgericht die Ermittlung des Bezirksgerichts akzeptiert habe, denen zufolge Microsoft wettbewerbswidrige Handlungen begehe.

Ein Ende des seit März 2002 laufenden, durch Sun angestrengten Rechtsstreits scheint sich noch nicht abzuzeichnen. Nun muss sich wieder der Richter J. Frederick Motz vom US-Bezirksgericht in Baltimore mit dem Fall befassen, der bereits die einstweiligen Verfügungen gegen Microsoft erließ.

In seiner Klage wirft Sun Microsoft konkret vor, die Java-Plattform zerstückelt und den Markt mit inkompatiblen Java Runtime Environments überflutet zu haben. Zudem habe Microsoft andere Unternehmen gezwungen, Produkte, die inkompatibel mit Java sind, zu vertreiben oder zu nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  3. 5,29€
  4. 3,29€

Graysson 30. Jun 2003

folgendes: java GEHÖRT auf die clients (bzw die runtime) alleine aus dem grund das die...

Darkwing 28. Jun 2003

Das machen andere aber auch, Firebird kommt z.B. ebenfalls ohne Java-Runtime. Weil sich...

Frank 27. Jun 2003

Ich weiss nicht.. ich finde schon das MS zusammen mit dem IE eine Java Runtime liefern...

wiener25 27. Jun 2003

Also dem meisten kann ich zustimmen. Es darf keinem Hersteller per Gericht vorgeschrieben...

nope 27. Jun 2003

Nope! Sie enthält bestandteile von Java 1.1.5 und ist alles andere als Standardkonform...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /