Sun Microsystems übernimmt Pixo

Digitale Content-Distribution und Bezahlung auf Mobilgeräten

Sun hat in einer Pflichtmitteilung angekündigt, dass man einen Übernahmevertrag mit dem US-Unternehmen Pixo getroffen hat. Das in San Jose in Kalifornien beheimatete Unternehmen bietet eine Java-Serversoftware an, die die sichere Verteilung und die Bezahlung digitaler Inhalte über Mobilgeräte abwickeln soll. Die Kunden von Pixo sind Mobilfunkbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun will nach eigenen Angaben mit der Akquisition seine Stärken bei mobilen Datenservices ausbauen und in den Markt des digitalen Rechtemanagements und der Contentdistribution einsteigen.

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Gemäß der Übernahmeverträge will Sun Pixo mit einer Bartransaktion vollständig übernehmen. Abgeschlossen werden soll die Akquisition nach Meinung von Sun schon im ersten Bilanzquartal 2004, das bei Sun am 1. Juli 2003 beginnt.

Pixo wird dann ein integraler Bestandteil der Sun Softwaredivision unter der Leitung von Jonathan Schwartz, Executive Vice President der Softwareabteilung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Währung
El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Cloud Computing mit AWS
     
    Cloud Computing mit AWS

    Die Golem-Akademie bietet einen Kurs, in dem sich alles um die Konzeption von Web-Anwendungen für die AWS Cloud dreht.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /