Abo
  • Services:

Mini Dragon - Schlankes Barebone von Soyo

Kleines Pentium-4-System mit externem Laufwerksgehäuse

Der Mainboard-Hersteller Soyo Computer hat ein schlankes Barebone-PC-System mit der Bezeichnung Mini Dragon angekündigt. Darin steckt ein Pentium-4-Mainboard mit SiS-651/962-Chipsatz, der Taktraten bis 3,06 GHz und einen Systembus von 400 und 533 MHz unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mini Dragon
Mini Dragon
Die neuen Pentium-4-Prozessoren mit 800-MHz-Systembus (vier Pipelines x 200 MHz) werden vom 18 cm x 23 cm kleinen Mainboard also nicht unterstützt. Das Mini-Dragon-Mainboard fasst ein DDR333-Speichermodul und unterstützt maximal 1 GByte Hauptspeicher. Für einfache 2D- und 3D-Grafikleistung sorgt der SiS-Chipsatz, Sound gibt es über einen Stereo-AC97-Codec. Wem die Onboard-Grafik nicht reicht, dem steht ein AGP-4X-Steckplatz zum Nachrüsten einer Grafikkarte zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Das 6 cm hohe, 19 cm breite und 24 cm tiefe Barebone-System kann waagerecht und senkrecht aufgestellt werden. Es bietet eine Firewire-Schnittstelle an der Gehäusefront, eine Ethernet-Schnittstelle und bis zu acht USB-2.0-Schnittstellen, zwei davon werden an der Gehäusefront, vier auf der Gehäuserückseite und zwei weitere über ein externes "Bare-Bay"-Laufwerksgehäuse herausgeführt. Letzteres entspricht von seinen Abmaßen dem Barebone-Gehäuse, beinhaltet einen IDE-ATA-133-Controller und fasst ein optisches Laufwerk, ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk (oder ähnliches) sowie eine 3,5-Zoll-Festplatte. Das eigentliche PC-Gehäuse fasst hingegen eine 2,5-Zoll-Festplatte.

Mini Dragon - Blick ins Haupt-Gehäuse
Mini Dragon - Blick ins Haupt-Gehäuse

Das Netzteil hat Soyo aus dem Gehäuse ausgelagert. Für die Kühlung des Systems wird ein kleiner Lüfter verwendet. Zur Geräuschentwicklung hat der Hersteller noch keine Angaben gemacht.

Externes Laufwerksgehäuse
Externes Laufwerksgehäuse
Während das Mini Dragon in den USA ab dem morgigen 27. Juni 2003 für rund 300 US-Dollar (wie üblich ohne Steuer) ausgeliefert wird, erwartet Soyo Deutschland, das Produkt etwa Mitte/Ende Juli 2003 vorrätig zu haben. Einen Euro-Preis wollte man noch nicht angeben, er dürfte aber auf Grund des im Vergleich zum Dollar momentan starken Euro eher bei knapp 300,- Euro inkl. Mehrwertsteuer liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 1,29€
  3. 3,49€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

WIP 27. Jun 2003

Also meine Siemenskiste schluckt zwei PCI Karten in voller Bauhöhe!

wertpacket 26. Jun 2003

Mir ist schon klar, dass ein Barebone nur ein Grundgerüst ist. Insofern ist es natürlich...

DoubleD 26. Jun 2003

Für diese 300,- gibt es das Barebone - da ist weder Prozessor noch HD noch sonstwas drin

wertpacket 26. Jun 2003

Was kann ich denn für 300 Euro alles aufnehmen? Wo ist denn der Speicher im Gehäuse...

h 26. Jun 2003

Die passende Software gibt es z.B. hier ;-) http://vdr.agm.de/


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    •  /