Online-Rollenspiel Horizons kommt im Oktober 2003

Spieler können die Rolle von Drachen übernehmen

Das von Artifact Entertainment entwickelte Online-Rollenspiel Horizons: Empire of Istaria hat bereits vor seiner voraussichtlichen Veröffentlichung im Oktober 2003 eine solide Fan-Basis. Grund sind neben der hübschen Optik zahlreiche vielversprechende Gameplay-Features. So wird man unter anderem die Möglichkeit haben, im Spiel in die Rolle eines Drachen zu schlüpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Insgesamt soll es neun spielbare Rassen geben, neben Drachen stehen natürlich auch Menschen, Zwerge und Elfen zur Auswahl. Jeder Charakter kann dann durch Wahl von Geschlecht, Hautfarbe, Frisur und Alter, aber auch handwerkliche Fähigkeiten, Zauberkräfte und ähnliche Spezial-Eigenschaften individualisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Technischer Energiemanager (m/w/d)
    EnergiData GmbH, Duisburg
  2. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Spiel ist in der Fantasy-Welt von Istaria angesiedelt, die der Spieler relativ frei nach eigenem Geschmack erkunden kann. Dabei bleibt es einem selbst überlassen, ob man sich einer Gruppe von Helden anschließt oder lieber alleine die Welt erforscht. Laut Angaben der Entwickler wird Istaria immens groß sein und Platz für viele verschiedene Städte, Dörfer und Burgen bieten, aber auch landschaftlich will man für Abwechslung sorgen - unter anderem wird es schwer zu durchdringendes Dschungel-Terrain und arktische Territorien geben.

Horizons: Empire of Istaria wird von Atari veröffentlicht und soll nach derzeitigen Planungen ab Anfang Oktober 2003 für PC erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Winnie-Poo 21. Apr 2004

bist du dir sicher, denn z.B. WoW wird 10€ kosten und Horizons kostet bei amazone.de 10...

Cendima 28. Jun 2003

Also OnlineRollenspiele kosten alle Geld. hewimeddel, du solltest mal den Aufwand und die...

Darklord 27. Jun 2003

PS: im horizons-network.de forum weiterdiskutieren, ich vergess hier immer die email...

Darklord 27. Jun 2003

PS: Es gab mal vor einem Jahr oder länger (da kenn ich mich nicht aus) einen newsstopp...

Darklord 27. Jun 2003

du solltest wirklich das faq nochmal durchlesen, engel und dämonen is nicht ;) und der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /