Abo
  • Services:

Internet Explorer: Schwere Active-Scripting-Sicherheitslücke

Angreifer können beliebigen Programmcode auf einem fremden System ausführen

In Microsofts Internet Explorer wurde erneut eine schwere Sicherheitslücke bei der Nutzung von Active Scripting entdeckt. Wie die Sicherheitsexperten von Secunia.com berichten, kann ein Angreifer über eine präparierte Webseite den Browser zum Absturz bringen oder beliebigen Programmcode mit den Nutzerrechten ausführen. Bislang bietet Microsoft keinen Patch zur Abhilfe an.

Artikel veröffentlicht am ,

Um sich vor Angriffen durch Ausnutzung dieser Sicherheitslücke zu schützen, bleibt derzeit nur die Möglichkeit, Active Scripting im Internet Explorer zu deaktivieren. Dann werden entsprechende Inhalte nicht mehr ausgeführt, so dass auch die Sicherheitslücke nicht ausgenutzt werden kann. Von dem Sicherheitsleck ist der Internet Explorer in den Versionen 5.01, 5.5 und 6.0 betroffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€

Frank 29. Jun 2003

Dann gib mir mal eine Adresse die nicht auf den Anderen Browsern läuft? Benutze sie...

mAx 29. Jun 2003

Der Grund für die Nutzung von IE ist einfach, dass alles auf ihn ausgelegt ist!! Es gibt...

GHOST 27. Jun 2003

firebird ist nich opera trotzdem ein paar vorteile: 1. Tabbed browsing 2. Diverse Plugins...

Sinbad 27. Jun 2003

besonders für Privatanwender bietet Opera viele Vorteile in der Bedienung. Dazu zählt...

messy 27. Jun 2003

find ich immer wieder interessant ...... also ich nutze seit ca. 10 jahren nun internet...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /