• IT-Karriere:
  • Services:

Personal-Videorekorder brennt auf DVD-RW und DVD-R

Pioneer mit TiVo-Service im DVD-Rekorder

Pioneer hat eine neue Gerätefamilie vorgestellt, die als Personal-Videorekorder mit dem TiVo-Programmierservice ausgestattet ist und Sendungen auf DVD-R/RW-Scheiben langzeitarchivieren kann. Für die kurzfristige Speicherung ist auch eine Festplatte eingebaut, so dass man nicht jedes Mal wertvolle DVD-Medien beschreiben muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pioneer DVR-57H beinhaltet eine 120-GByte-Festplatte, während das Gerät Pioneer DVR-810H immerhin noch 80 GByte Speicher anbietet. Beide Geräte verfügen über einen DVD-Brenner sowie den TiVo-Programmservice. Mit beiden Personal-Videorekordern kann man gleichzeitig auf die Festplatte aufzeichnen und sich bereits archivierte Sendungen anschauen und Aufzeichnungen auf Festplatte vornehmen, während man DVDs schaut, und gleichzeitig Sendungen auf DVD brennen und die gleiche Sendung parallel im TV ansehen. Beim Einlegen einer DVD sucht das Gerät automatisch nach freiem Speicherplatz und zeichnet falls gewünscht darauf auf.

Stellenmarkt
  1. watchar GmbH, Brandenburg an der Havel
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Mit der Möglichkeit, per analogem Videoeingang und zweitem Bandvideorekorder auch altes Filmmaterial auf DVD zu kopieren, eröffnen die Geräte auch Hobbyfilmern, die ihre Bänder sichern wollen, ein weites Betätigungsfeld. Auch Aufnahmen von Camcordern können so zumindest per Analog-Eingang gesichert werden.

Der TiVo-Basis-Service ist für beide Geräte kostenlos und erlaubt neben der programmgesteuerten Aufzeichnung wie bei normalen Videorekordern auch die Suche nach Sendungen, das Aufzeichnen von Serien, die Suche nach Sendungen mit bestimmten Schauspielern oder Themen und die Möglichkeit, Timeshift-Aufnahmen zu machen.

Beide Rekorder sind mit dem Progressive-Chip von Faroudja ausgerüstet und sollen zunächst nur in den USA angeboten werden. Sie sind mit einem 181-Kabelkanal-TV-Tuner ausgerüstet. Der DVR-810H soll ab Herbst 2003 für 1.199,- US-Dollar erhältlich sein, während der DVR-57H 1.800,- US-Dollar kosten soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 80,99€
  2. 4,99€
  3. (-0%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /