Abo
  • Services:

ATI mit Umsatzwachstum

Starke Nachfrage nach Radeon-basierten Produkten kurbelt Umsatz an

ATI hat die Ergebnisse seiner Geschäftstätigkeit im dritten Bilanzquartal 2003 veröffentlicht. Die Umsätze des dritten Quartals erreichten 342 Millionen US-Dollar verglichen mit 318,5 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2003. Dieses Umsatzwachstum sei vornehmlich auf die weiter anhaltende hohe Nachfrage nach den ATI-Produkten der Reihen Radeon 9800, Radeon 9700 und Radeon IGP sowohl auf dem OEM als auch auf dem Retailmarkt entstanden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn des dritten Quartals lag bei 12,4 Millionen US-Dollar oder 0,05 US-Dollar pro Aktie verglichen mit einem Nettoverlust von 8,3 Millionen US-Dollar (0,04 DOllar) im zweiten Quartal 2003 und einem Nettoverlust von 2 Millionen US-Dollar (1 US-Cent pro Aktie) im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Für das laufende vierte Quartal 2003 erwartet ATI einen Umsatz zwischen 335 und 365 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn soll gegenüber dem dritten Bilanzquartal 2003 ansteigen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
    Youtube Music im Test
    Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

    Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

      •  /