Abo
  • Services:
Anzeige

Sony startet Network-Gaming-Service für PlayStation 2

Zwei Online-Titel verfügbar

Ab sofort dürfen auch deutsche PlayStation-2-Besitzer online gegeneinander spielen. Nachdem japanische Zocker bereits seit Mai 2002 und amerikanische Spieler schon seit August 2002 den Network-Gaming-Service von Sony nutzen können, steht er nun auch hier zu Lande zur Verfügung.

Anzeige

Wer an dem zunächst kostenlosen Service teilnehmen will, benötigt einen Breitband-Anschluss, einen Netzwerk-Adapter für seine PlayStation 2 sowie ein online-fähiges Spiel. Das Angebot hier ist derzeit allerdings noch sehr limitiert - neben dem seit kurzem erhältlichen und vor allem in den USA erfolgreichen SOCOM: U.S. Navy Seals ist ansonsten derzeit nur das Rennspiel Twisted Metal Black Online verfügbar. Der Netzwerk-Adapter von Sony ist zum Preis von 39,95 Euro erhältlich, im Bundle mit dem Spiel Twisted Metal Black Online kostet er 59,95 Euro.

Sony will die Anzahl der online-fähigen Spiele aber noch in diesem Jahr beträchtlich ausbauen. Unter anderem sind das Rennspiel Destruction Derby Arena, der Taktik-Shooter Syphon Filter: The Omega Strain und das Musik-Programm Amplitude angekündigt - absolute Top-Titel fehlen derzeit allerdings noch.

Die Anmeldung zum PlayStation-Network-Gaming-Service erfolgt laut Sony einfach und schnell über eine mitgelieferte Software-DVD. Nachdem der Spieler seine virtuelle Kennung und ein Passwort erzeugt hat, kann er zahlreiche Community-Funktionen nutzen, Demos kommender Titel ansehen und live entweder im Chat-Modus oder akustisch über das USB-Headset mit anderen Spielern kommunizieren.


eye home zur Startseite
Lavalocke 09. Dez 2005

Eine Frage an alle die Ahnung haben. Meine freunde zocken nur playstation ich bin aber...

Schnurri 26. Nov 2003

Hallo Zusammen, muss man fürs online Spielen wirklich nur diesen Netzwerkadapter für die...

Fastjack 07. Jul 2003

Hi Leute, ich habe eine flatrate bei arcor und wenn ich nun auch mit der PS2 ins netz...

Lord_Pinhead 29. Jun 2003

Seeeeeekunde. Ist das PS2 Netzwerk ein in sich geschlossenes System oder könnten die PS2...

Ritschie 27. Jun 2003

Hi Leute, ich bin ehrlich etwas verunsichert, ob die Anschaffung sich lohnt, da ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  2. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  3. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  4. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  5. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  6. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  7. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  8. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  9. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  10. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: 1.000 EUR Lizenzkosten pro Arbeitsplatz

    QDOS | 10:08

  2. Re: Ja ja das KVR...

    gadthrawn | 10:08

  3. Re: In einer so Fortgeschrittenen Gesellschaft...

    thinksimple | 10:07

  4. Drillisch zahlt zu viel berechnete Gebühren zurück

    rerx | 10:06

  5. Re: Windows 10

    KnutRider | 10:05


  1. 10:03

  2. 07:37

  3. 07:13

  4. 07:00

  5. 18:40

  6. 17:44

  7. 17:23

  8. 17:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel