Abo
  • Services:
Anzeige

MandrakeSoft bringt fertige Cluster-Lösung

Mit MandrakeClustering soll Clusteradministration zum Kinderspiel werden

Auf der Internationalen Supercomputer Konferenz ISC2003 in Heidelberg hat Mandrake jetzt mit "MandrakeClustering" ein Produkt für den Bereich Supercomputing vorgestellt. MandrakeClustering ist ein Produkt des CLIC-Forschungsprojektes, das sowohl hohe Rechenleistung als auch eine einfache Bedienung bieten soll.

MandrakeClustering sei speziell für die hohen Ansprüche von Clustering-Lösungen in Forschungsstätten und anderen rechenintensiven Industrien entworfen worden, so Mandrake. Das Produkt wird als komplettes Paket angeboten und enthält neben der Software auch verschiedene Supportoptionen.

Anzeige

Unterstützt werden von MandrakeClustering derzeit die Plattformen AMD Opteron, Intel Pentium und kompatible Prozessoren. Der Pentium-Version kommt dabei die CPU-Optimierung (für Pentium IV Xeon) mit dem Intel Compiler zugute. Unterstützung für den IA-64 soll im September 2003 folgen.

Mit Hilfe der PXE-Technik soll sich MandrakeClustering sehr schnell installieren lassen und dank Clusterautosetup und Kadeploy in wenigen Minuten einsatzbereit sein. Dabei richtet sich jeder Node selbst ein, je nach vorhandener Hardware. Das Paketmanagement- und Abhängigkeitstool URPMI von MandrakeSoft wurde zudem für den parallelen Einsatz weiterentwickelt, so dass damit automatische Software-Updates auf allen Nodes simultan durchgeführt werden können.

MandrakeClustering bietet ein grafisches Umfeld mit vielen Verwaltungswerkzeugen, mit denen der Cluster-Administrator Nodes hinzufügen oder abkoppeln, virtuelle Partitionen anlegen, User an Partitionen binden und das gesamte System auf grafischer Ebene administrieren kann. Die grafische Überwachung des Systems wird durch ein spezielles Tool "Ganglia" möglich.

Zusätzlich bietet MandrakeClustering die Möglichkeit, durch die Nutzung von zwei separaten Netzwerk-Schnittstellen das administrative Netz getrennt vom Rechennetz zu betreiben.

Der Preis der MandrakeClustering-Lösungen richtet sich nach der Anzahl der Nodes und den gewählten Supportoptionen und beginnt bei 2.960,- Euro.


eye home zur Startseite
Marc 25. Jun 2003

Klasse.. dann müssen die Prozessoren nur ca 1000 - 5000 mal so schnell werden..und schon...

AOL Föhn 25. Jun 2003

Denn die Einzelprozessor-Rechenleistung ist inzwischen so stark angewachsen, dass es bald...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kameras werden also immer besser?

    correto | 22:26

  2. Re: 5G als Festnetzersatz?

    RipClaw | 22:23

  3. Preis

    bark | 22:20

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 22:15

  5. Re: Fehler oder Sabotage?

    Baron Münchhausen. | 22:12


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel