• IT-Karriere:
  • Services:

Olympus: Spiegelreflex-Digitalkamera mit Wechselobjektiven

5,1 Megapixel und Objektivsystem nach dem Four-Thirds-System-Standard

Die neue Olympus-E-1-Digital-(D-SLR-)Spiegelreflexkamera soll das erste erhältliche Gehäuse nach dem neuen Four-Thirds-System-Standard sein. Kodak teilte mit, dass Olympus seine erste Four-Thirds-Digitalkamera mit einem CCD-Chip mit der Bezeichnung Kodak KAF-5101CE ausstatten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Four Thirds ist ein Standard, der den spezifischen Anforderungen digitaler Spiegelreflexkamera-Systeme Rechnung trägt. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit von Bildsensoren und Objektiven zu steigern. Definiert wurden mechanische und optische Standards und ein Kommunikationsstandard zwischen Objektiven und Kameragehäusen. Mit dem System sollen keine Abstriche bei der Weitwinkelfähigkeit mehr gemacht werden müssen und die Vignettierung reduziert werden.

Olympus E-1
Olympus E-1
Inhalt:
  1. Olympus: Spiegelreflex-Digitalkamera mit Wechselobjektiven
  2. Olympus: Spiegelreflex-Digitalkamera mit Wechselobjektiven

Die Olympus E-1 ist eine nach diesem Standard entwickelte digitale Spiegelreflexkamera mit Anschluss für Wechselobjektive. Der integrierte Kodak-KAF-5101CE-Sensor hat eine Auflösung von 5,1 Megapixel.

Die Scharfstellung erfolgt wahlweise manuell, über einen Single-Autofokus und einen Continuous-Autofokus. Die Belichtungsmessung erfolgt über ein TTL-Offenblendenmesssystem mit drei auswählbaren Messfeldern. Neben ESP-Mehrfeldmessung ist eine mittengewichtete Integralmessung und eine Spotmessung möglich. Neben einer Programmautomatik gibt es eine Belichtungsautomatik mit Verschlusszeitvorwahl, Belichtungsautomatik mit Blendenvorwahl oder die Möglichkeit, alle Parameter manuell einzustellen.

Die Empfindlichkeitseinstellungen rangieren zwischen ISO 100 bis 400 im Automatikbereich und manuell zwischen ISO 100 und 3200. Die Verschlusszeit liegt im Automatikmodus zwischen 2 Sekunden und 1/4000 Sekunde und im manuellen Betrieb zwischen 60 Sekunden bis 1/4.000 Sekunde. Der Bulb-Modus erlaubt eine Öffnung bis zu 8 Minuten. Der Selbstauslöser kann wahlweise 12 oder 2 Sekunden verzögern. Serienaufnahmen sollen mit einer Kadenz von bis zu drei Aufnahmen pro Sekunde möglich sein. Der Weißabgleich kann wahlweise automatisch oder voreingestellt über zwölf Einstellungen oder manuell vorgenommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Olympus: Spiegelreflex-Digitalkamera mit Wechselobjektiven 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.199,00€
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

andi 26. Jun 2003

olympuse e-1 bericht mit Fotos von objektiven: http://www.digitalkamera.de/Info/News/18...

andi 26. Jun 2003

Das four-third system benutzt natürlich four-third Objektive. Und da auch die anderen...

tim 25. Jun 2003

Ich würde dir dringend empfehlen noch zu warten. Die bisher verfügbaren DSRL-Kameras mit...

Konstantin 25. Jun 2003

Sagt mal, ihr habt doch was offen, oder? Bin wohl im Kinderforum gelandet...

ekkehard 25. Jun 2003

Moijn moijn, wer macht mich mal schlau: ich hätte Lust auf eine Digi-SR-Kamera - aber...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /