• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei Vaio-Notebooks von Sony mit Multiformat-DVD-Brenner

Mit 2,80 GHz Intel Pentium 4 und 15- bzw. 16-Zoll-Bildschirm

Mit den Vaio-Modellen der GRT710-Serie stellt Sony zwei neue All-in-One-Notebooks vor. Die beiden Geräte PCG-GRT716S und PCG-GRT715M sind jeweils mit einem 2,80-GHz-Intel-Pentium-4-Prozessor (533-MHz-Bus) und 512 MByte DDR-SDRAM mit 266 MHz (Maximum 1.024 MByte) ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Vaio GRT716S bringt 60 GByte Festplattenkapazität mit, beim PCG-GRT715 M sind es 40 GByte. Der GRT716S ist mit einem 16-Zoll-Display mit 1.400 x 1.050 SXGA+-Auflösung ausgestattet, während der kleine Bruder einen 15-Zoll-XGA-TFT-Bildschirm besitzt.

Sony Vaio PCG-GRT716S
Sony Vaio PCG-GRT716S
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

ALs Grafikchip fungiert in beiden Fällen ein Nvidia GeForce FX Go5600 mit 64 MByte VRAM. In beiden Geräten steckt ein internes DVD-Brenner-Laufwerk, das sowohl das Format DVD-RW als auch DVD+RW unterstützt ((DVD-R/RW-Schreiben 1x; DVD-R/RW-Lesen 2x; DVD+R/+RW-Schreiben 2x; DVD+R/RW-Lesen 2x, CD-R-Schreiben 16x; CD-RW-Schreiben 8x; DVD-Lesen 5x; CD/CD-RW-Lesen 24x). Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wird auf der Website mit einer mageren Stunde bis eineinhalb Stunden für das PCG-GRT715 M angegeben. Das PCG-GRT716S soll immerhin 2,5 Stunden ohne Netzstrom auskommen.

Sony Vaio PCG-GRT715M
Sony Vaio PCG-GRT715M

Die mitgelieferte Software Sony Click to DVD soll die Direktübertragung von digitalen Videos von Camcordern erlauben. Diese schließt der Benutzer via i.LINK-Schnittstelle an sein Vaio-Notebook an, startet mit "Click to DVD" die Datenübertragung und soll das Ergebnis gleich auf DVD brennen können. Neben der schon erwähnten IEEE1394-Firewireschnittstelle gibt es drei USB-2.0-Anschlüsse, VGA, einen Ethernet-Anschluss, ein V.90-Modem sowie einen Slot für den Memory Stick und einen PC-Card-Anschluss.

Als Softwarepaket gibt es neben WIndows XP Home Sony SonicStage zur Musikverwaltung und für die Fotobearbeitung PictureGear Studio und Adobe Photoshop Elements 2.0. Eigene oder aufgezeichnete Videosequenzen kann man mit dem beigelegten Adobe Premiere LE editieren.

Das Sony-Vaio-Notebook PCG-GRT715M wiegt 3,2 Kilogramm und soll 2.000,- Euro kosten, während für das Vaio-Notebook PCG-GRT716S, das 3,9 Kilogramm wiegt, 2.550,- Euro verlangt werden. Beide Geräte sollen ab Juni 2003 im Handel sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis
  3. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...

werner 23. Jul 2003

hi! Was kann kann ich dazu sagen? der 716S ist mit neuem Intel Mobile P4 ( nicht Intel...

Codemaster 22. Jul 2003

Ich kann zwar, was die Mobile-Prozessoren angeht, voll zustimmen, aber anstatt eines Sony...

mosiris 21. Jul 2003

langsam reiten, Cowboy! besitze das GRT-716S selber, und es ist alles andere als Schrott...

oldolaf 25. Jun 2003

manche wollen eben ein Laptop fürs Büro wo der Akku nicht so wichtig ist. Aber was wahres...

Nils 25. Jun 2003

Exakt! Es wird Zeit, dass die Hersteller Prioritäten setzen. - Mobile CPU - 1600x1200...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /