Abo
  • Services:

Dell bringt mobile Breitbild-Workstation mit QuadroFX Go

High-End-Notebook Precision M60 für anspruchsvolle Anwendungen angekündigt

Der PC-Hersteller Dell hat mit dem Precision M60 ein Notebook für den Einsatz als mobile Workstation auf den Markt gebracht. Das Gerät ist mit stromsparendem Pentium-M-Prozessor, QuadroFX-Go-Grafikprozessor und hochauflösendem Breitbild-Display laut Hersteller für Animation, Bildbearbeitung, CAD, Videoschnitt und Softwareentwicklung prädestiniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 15,4-Zoll-UltraSharp-Breitbild-Display des Geräts bietet bei einem Seitenverhältnis von 16:10 eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten und soll damit genügend Platz für die Darstellung großer Grafiken oder umfangreicher Werkzeug-Leisten haben. Passend dazu hat Dell Nvidias just vorgestellten QuadroFX-Go700-Grafikchip mit 128 MByte DDR-SDRAM in das Notebook gebaut. Der Notebook-Chipsatz stammt von Intel, es ist ein 855PM. Hinzu kommen eine maximale Hauptspeicherausstattung von 2 GByte DDR266-SDRAM, eine Festplatte mit 7.200 Umdrehungen/Minute, ein Gigabit-Ethernet-Anschluss, WLAN (IEEE 802.11a/g), ein SmartCard-Reader, ein PCMCIA-Steckplatz (PC-Card Typ I oder Typ II), zwei USB-2.0-Anschlüsse, ein Firewire-Anschluss, VGA- und TV-Ausgang sowie ein Modulschacht, z. B. für ein optisches Laufwerk.

Dell Precision M60
Dell Precision M60
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Mergentheim

Zur Steuerung des Dell Precision M60 dient neben der Tastatur eine Kombination aus Touchpad und Trackstick. Mit einer Höhe von 3,90 cm, einer Breite von 36,1 cm und einer Tiefe von 27,6 cm wiegt das Gerät - je nach Ausstattung - 3,18 kg oder mehr. Die Akku-Betriebsdauer mit einem Akku soll bei ca. 3,5 Stunden liegen, je nach Arbeitsweise, Power-Management-Einstellungen und laufenden Anwendungen.

Als Konfigurationsbeispiel liefert Dell sein M60 mit 1,7-GHz-Pentium-M-Prozessor, dem 15,4-Zoll-Display, 256 MByte DDR-SDRAM, einer 40-GByte-Festplatte, einem DVD-ROM-Laufwerksmodul, den oben genannten Schnittstellen und Microsoft Windows XP für rund 2.550,- Euro inkl. Versandkosten und dreijährigem internationalem Vor-Ort-Service. Zur Auswahl stehen auch 1,4-GHz- und 1,6-GHz-Prozessoren, wobei allerdings nur bei den Notebook-Modellen mit 1,6 GHz und 1,7 GHz das Breitbild-Display angeboten wird. Anstelle einer 40-GByte-Festplatte kann auch eine mit 60 GByte sowie anstelle des DVD-ROMs ein zeitgemäßeres optisches Laufwerk gewählt werden.

Dell Deutschland listet das Precision M60 zwar bereits in seinem Onlineshop, doch eine Konfiguration und Bestellung war zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieser Nachricht noch nicht möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
    Lichtverschmutzung
    Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

    LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
    3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /