IDS Scheer übernimmt Groupe Expert

IDS Scheer baut Marktposition in Westeuropa aus

Das internationale Beratungs- und Softwareunternehmen IDS Scheer übernimmt die französische Beratungsgruppe Groupe Expert S.A. zu 100 Prozent. Die Groupe Expert unterhält Niederlassungen in Frankreich, Belgien, Luxemburg und der französischen Schweiz und arbeitet seit Jahren profitabel.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das Geschäftsjahr 2003 rechnet das Beratungsunternehmen mit einem Umsatz von nahezu 20 Millionen Euro und einem operativen Ergebnis von mehr als 2 Millionen Euro. Dabei fokussiert Groupe Expert seine Leistungen auf Kunden im Mittelstand und im oberen Marktsegment. Der Schwerpunkt liegt auf Beratungsleistungen im SAP-Umfeld.

Stellenmarkt
  1. Senior Architect Microsoft Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Backofenelektronik / Home Connect
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
Detailsuche

Für IDS Scheer handle es sich um eine Übernahme mit hohem strategischem Wert, so das Unternehmen. Durch die Akquisition soll die Marktposition in Westeuropa deutlich ausgebaut werden.

Die 1992 gegründete Groupe Expert verfügt über eine starke Kundenbasis. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Viessmann, Rolex, RTL Group, DEXIA bank, Bridgestone Firestone Europe und AGFA Gevaert. Das Unternehmen hat sich dabei auf umfassende Beratungsleistungen und SAP-Implementierungen spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Obi 24. Jun 2003

Sehr interessant: jeder 4te hat in Deutschland soweit ich weiss schon mit SAP zu tun. Die...

righteous killer 24. Jun 2003

blabla

righteous 24. Jun 2003

IDS Scheer übernimmt mit Groupe Expert Wie.. uebernimmt mit.. Was übernimmt IDS Scheer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hosting
Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Elektroauto: Britisches Startup entwickelt elektrisches Schwerfahrzeug
    Elektroauto
    Britisches Startup entwickelt elektrisches Schwerfahrzeug

    Der Unimog bekommt einen elektrischen Nachfolger: den sechsrädrigen Scarab.

  3. Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
    Garmin Fenix 7 im Test
    Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

    Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • MS 365 Family 54,99€ [Werbung]
    •  /