• IT-Karriere:
  • Services:

Videobearbeitung: Matrox RT.X100 Xtreme und RT.X10 Xtra

PCI-Karten für Echtzeit-Videobearbeitung

Matrox hat die Video-Echtzeit-Editing-Plattformen Matrox RT.X100 Xtreme und Matrox RT.X10 Xtra vorgestellt, die ab sofort verfügbar sein sollen. Die PCI-Karten dienen für die schnelle Videonachbearbeitung sowohl analoger als auch digitaler Quellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Matrox RT.X10 Xtra ist eine Video-Editing-Hardware mit einem beigelegten Softwarebundle für den engagierten Hobby-Videofilmer. Das Gerät soll mit schnelleren Capturing-Werkzeugen die DV-Daten schneller auslesen können. Darüber hinaus können natürlich auch Videos von VHS, S-VHS, Hi-8 und Video8 ausgelesen werden. Durch Single-Frame-Capturing vom DV-Band oder einer Live-Quelle sollen darüber hinaus einfache Fotomontagen erstellt werden können.

Inhalt:
  1. Videobearbeitung: Matrox RT.X100 Xtreme und RT.X10 Xtra
  2. Videobearbeitung: Matrox RT.X100 Xtreme und RT.X10 Xtra

Dazu kommen Echtzeit-Editing-Features, die das zeitaufwendige Rendering überflüssig machen sollen. Der Video-Output soll in voller Qualität während der Bearbeitung auf einem TV-Bildschirm ausgegeben werden können. Dazu gibt es eine Echtzeit-Farbkorrektur mit automatischem Weißabgleich sowie modifizierbare 3D-Effekte, die in Echtzeit eingeblendet werden können wie Page Curls, Organic Wipes, Spheres und Cubes, Partikel und 3D-Titel sowie Bild-im-Bild-Effekte. Die Ausgabe erfolgt wahlweise in VHS, S-VHS, Hi-8 oder Video8-Tape sowie DV-Tape.

Mit dem beigelegten DVD-Authoring-Package Sonic DVDit! SE sollen auch DVDs und dabei Menüs für die Navigation sowie Audio- und Grafikelemente erstellen werden können. Die Karte beherrscht Hardware-beschleunigtes Batch-Encoding von DVD, SVCD, VCD und von den Webvideo-Formaten Windows Media- und RealMedia. Die so codierten Film können wie in einem InternetFotoalbum unter www.matrox.tv kostenlos gehostet werden und bei Bedarf kennwortgeschütz abgelegt werden. Die Xtra-Features stehen für Anwender, die bereits die RT.X10 besitzen, als kostenloser Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Videobearbeitung: Matrox RT.X100 Xtreme und RT.X10 Xtra 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 20,99€
  3. 1,07€
  4. 4,26€

jarno 24. Jun 2003

Hallo, einiges! z.B. ( RT.X 100 Xtreme ) Kein warten auf einen Effekt oder Überblendung...

Roussilion 24. Jun 2003

was ist da jetzt anders als bei einer FAST AV Now?


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /